yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Entspannen im Alltag - Nicht nur Yoga bietet Erleichterung

Bereits seit Jahren ist bekannt, dass es unterschiedliche Formen der Entspannung gibt. Auch das Genießen der persönlichen Vorlieben, die sich nicht zwingend mit den Vorstellungen in der Gesellschaft vereinbaren lassen, kann im individuellen Fall eine Form der Erleichterung bereithalten. Doch wie ist dies am gesunden praktischen Beispiel möglich?



Eine psychische Entlastung
Wissenschaftliche Studien haben bereits in den vergangenen Jahren die großen Auswirkungen psychischer Anspannung belegt, die durch die Unterdrückung eigener Leidenschaften hervorgerufen wird. Was evolutionär durchaus als sinnvoll zu betrachten ist, kann in unserer heutigen Gesellschaft auch Einschränkungen mit sich bringen. Insgesamt kommen auf diese Weise mentale Unruhen zustande, die einer allgemeinen Entspannung entgegenstehen. Einerseits trifft dies auf den maßvollen Genuss von Speisen und Alkohol zu, dem viele Menschen abschwören möchten. Doch auch vermeintliche Laster, wie zum Beispiel das Glücksspiel, fallen in diesen Bereich. Inzwischen stehen die dortigen Spiele in Online Casinos wie Captain Cooks rund um die Uhr zur Verfügung. Auch auf diese Weise kann eine phasenweise Entspannung im Alltag möglich sein.

Stetige Konfrontationen im Alltag
Gleichsam bleibt es von Bedeutung, dass wir uns nicht zu sehr von den Reizen und Motivationen der alltäglichen Welt beeindrucken lassen. In unserer heutigen Gesellschaft des Überflusses besteht ansonsten die Gefahr, dass diese schließlich einen negativen Einfluss auf das eigene Verhalten nehmen. An und für sich bleibt es aus diesem Grund wichtig, den Überblick über das richtige Maß zu behalten. Unter dieser Voraussetzung ist es dann möglich, Entscheidungen im eigenen Sinne zu treffen und auf diese Art und Weise einen Nutzen aus der Lage zu ziehen.

Besonders das Konzept der Achtsamkeit kann hierfür eine wichtige Unterstützung liefern. Wem es gelingt, den eigenen Alltag in einem Zustand der Gegenwärtigkeit und Präsenz zu durchleben, der lässt sich nicht so sehr von kurzfristigen Reizen beeindrucken. Auf dieser Grundlage des klaren Geists bietet sich die Gelegenheit, mental über die Ebene der ständigen Probleme hinwegzugleiten und den Blick auf größere Dinge zu richten.

Natürlich ist gerade das Yoga dafür bekannt, die Ebenen der körperlichen und mentalen Entspannung miteinander in Verbindung zu bringen. Dennoch ist viel Übung notwendig, um schließlich ein Stadium zu erreichen, indem eine Kombination der beiden Elemente ohne Probleme möglich ist. Besonders Anfänger wissen um die Schwierigkeiten, die es auf diesem Weg zu überwinden gilt, um schließlich die wohltuenden und Stress reduzierenden Effekte des Yoga in einem noch größeren Ausmaß zu erleben und zu genießen.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 42x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Damit Yoga einen wohltuenden und entspannenden Effekt haben kann, ist es vor allem wichtig, nichts zu erzwingen.

Ein Yogalehrer, der mich ungefragt antatscht oder versucht, mich in eine Haltung zu drängen, die ich nicht ausführen kann oder will, sieht mich nicht wieder.

Was mich - neben Yoga - noch wunderbar entspannt: Saunabesuche, Musik von Bach, Händel und Purcell sowie die "Tatorte" aus Münster.

Sehr interessanter Beitrag danke ! 

RSS

© 2018   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen