yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Durch die Kraft von CBD zu einer ausgeglichenen Meditationsroutine finden

Meditation und Entspannung sind im Einklang mit einer nachhaltigen Meditationsroutine zu verstehen. Menschen, die bereits über eine umfassende Meditationserfahrung verfügen, wissen um den Umstand, dass CBD in unterschiedlichen Formen die Konzentration fördert, den Entspannungsprozess forciert und angstlösend wirkt. Unliebsame Gedanken, Stress oder Anspannung müssen für einen erfolgreichen Meditationsprozess losgelassen werden. Doch, die bestehenden Gedankenspiralen machen einen solchen Prozess vor allem für Anfänger zunächst schwierig.



Mit CBD gegen den Stress


Das sogenannte Endocannabinoid-System ist ein fundamentaler Bestandteil des menschlichen Nervensystems. Im Körper und ganz im Speziellen in den Hirnarealen befinden sich Rezeptoren, die den Stresslevel und auch die Stimmung regulieren. Durch das Andocken von CBD an den Rezeptoren reagiert der Organismus Stress-abbauend. Er erhält andere Signale und die Antwort auf bestehenden Stress wird neu definiert. Um einen maximalen Erfolg zu erzielen, müssen jedoch die energetisierenden und beruhigenden CBD-Produkte richtig angewandt und konsumiert werden. CBD-Öl sollten Konsumenten beispielsweise je nach Meditationsroutine anpassen.

Auf dem Markt gibt es hierfür Öle in den Abstufungen 3 %, 10 % oder auch 24 % des Wirkstoffgehalts. Anfänger sollten mit einem 3-prozentigen Präparat beginnen und sich an individuelle Dosierungen dann herantasten. CBD-Öl wird hierfür durch eine Pipette unter die Zunge geträufelt. Das Präparat sollte dann bis zu einer Minute dort verharren, bevor es heruntergeschluckt wird. Es kann im Übrigen von einem Richtwert von 30-60 Minuten ausgegangen werden, bis die maximale Wirkung eintritt. Das variiert je nach Stoffwechsel, der Körpergröße und auch der Ernährung. Einige Konsumenten beschreiben den Geschmack der CBD-Öle zunächst als eigenartig oder gewöhnungsbedürftig. Hierbei liegt jedoch ein Gewöhnungseffekt zugrunde.

CBD-Konsum zur Meditation als Ritual


Das Erlangen einer bewussten Achtsamkeit ist auch bei dem Konsum von CBD in unterschiedlichen Formen eine dringende Empfehlung. Erfahrene Anwender zelebrieren hierfür ein kleines Ritual, dass dabei hilft zu sich zu finden und eine Meditationsroutine zu erlangen. Bereits Patanjali, der als Verfasser des Yogasutras bekannt wurde, kombinierte Yoga mit Hanf. Cannabis stimuliert laut seiner Aussagen das sogenannte dritte Auge. Das dritte Auge eines Menschen aktiviert die Zirbeldrüse und verhilft dabei, die Blut-Hirn-Schranke zu durchbrechen. Zudem wird das Bauchgefühl forciert und die spirituelle Öffnung unterstützt. Laut zahlreicher Studien ist CBD dazu fähig, auf vollkommen natürliche Weise eine Homöostase auszulösen. Hierbei handelt es sich um die Erreichung des Körpersystems im Gleichgewicht. Zum Ausgleich wird hierbei der Glucose- sowie der Sauerstoffspiegel und der pH-Wert gebracht. Das Nervensystem wird folglich ganzheitlich unterstützt. In der Yogapraxis wird mehr Klarheit und Stabilität hervorgerufen.

Entzündungshemmende Wirkung von CBD


CBD hat nicht nur eine ausgleichende Wirkung auf das Nervensystem. Vielmehr können Konsumenten auch von einer entzündungshemmenden Eigenschaft profitieren, die eine körperliche Regeneration unterstützt. Zu beachten ist hierbei, dass sich Entzündungen an unterschiedlichen Stellen im Körper aufhalten können. Regionen wie der Verdauungstrakt oder auch die Gelenke kommen hierfür infrage.

Mit CBD in Kombination mit Meditation ein ausgeglichenes Leben


Der Konsum von CBD kann einen entspannten Zustand fördern und dabei aktiv unterstützen, die innere Mitte zur Entspannung binnen kürzester Zeit zu finden. Meditationsbestrebungen werden hierdurch erleichtert. Biologisch gesehen ist CBD im Übrigen ein Adaptogen, das dabei hilft, den Stresslevel im menschlichen Organismus zu kompensieren. Sowohl die emotionale sowie die psychische Ebene werden hierbei ausgeglichen und angepasst.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 24x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

© 2022   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen