yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Was war zuerst da, das OM oder das AUM, entspringt das OM aus dem AUM ? Dann wie genau hat sich dies entwickelt ? Weiß jemand genaueres ?

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 163x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Alles im Universum hat eine Schwingung, Bedeutung und "Sound". A U und M sind akustische Würzel. Wenn Du versuchst alle Klänge der Welt als ein Klang Dir vorzustellen, bekommst Du Aum, Om, Onm, ... es gibt mehrere Varianten/Aussprachen, je nach Tradition...aber in allen stehen AUM. A als Kreation, U Erhaltung und M Destruktion. Aum ist Ausdruck des Universums auf weltlicher Ebene...Makrokosmos manifestiert sich durch diese Urklänge sozusagen...:)
Lg
Okay, die Frage war nicht deutlich genug formuliert. Ich habe festgestellt, wenn ich " AUM " töne ist es anders als " Om". Warum gibt es in Indien unterschiedliche Ansätze ? Die einen singen das AUM die anderen das OM.
Das AUM ist genauer, finde ich. Aber das OM ist weicher tiefer !
Ich habe über das OM meine Diplomarbeit geschrieben. Ich bin aber in meiner intensiven Recherche zu keiner Lösung bezüglich des Unterschiedes gekommen. Weiß jemand genaueres ?
vielleicht passt es auch in den Thread.. mir wurde neulich bewusst, dass in "Shalom" auch Om enthalten ist und in "Amen" auch das AUM genau wie im keltisch/druidischen "Arwen" was auch getönt wird wie AUM.
Ich glaube auch, es gibt nicht nur Aum und Om....je nach Tradition, eventuell hat sich OM gut etabliert und verbreitet als verkürzte Aussprache des AUMs. Andere Varianten sind nicht direkt mit dem Aum in Verbindung gestellt wie der OM. Aber AUM ist der Ursprung weil in diesen Silben die Bedeutung steht, wenn wir annehmen dass Sanskrit die Muttersprache aller indoeuropäischen Sprachen ist... Für OM finden wir keine Bedeutung in den Silben eigentlich. Ich weiss nicht welche Bedeutung würde O haben. Mir fällt jetzt nur die Bedeutung des Kreises ein - was eigentlich in dem AUM schon steht - Kreis des Leben, Erhaltung und Zerstörung. Alles andere sind dann Aussprachen die durch Sprachenentwicklungen und SprachVeränderungen entstanden sind, aber bedeuten das gleiche. Ich weiss nicht ob in Etymologischen Wörterbüchern was über AUM steht. Da könnte man auf jeden Fall was von Experten erfahren....

RSS

© 2020   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen