yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Yoga, dass man mit Hunden praktiziert und ganz besonders schön sein soll. Bitte erzählt mir, was es damit auf sich hat. Hat das schon mal jemand gemacht?

Liebe Grüße, Micha

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 111x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Mache immer zu hause mit meinem hund "DOGA"....... ;-))
Wenn ich Aum singe, bellt sie
wenn ich im "Down Dog" bin, legt sie sich unter meinen Bauch in savasana :-)
Ich glaube mein Hund brauch gar nicht zu einen Dogakurs gehen, macht ja täglich ihre eigene asana praxis!

So, mal wieder ernst an die Sache, keine Ahnung ob es wieder eine Marktlücke ist, die gestopft werden soll oder ob ein paar Hundebesitzer übertreiben möchten....
Wie kann man auf die Idee kommen Hunde bzw. seinen Hund in Asanas zu bringen.
Soll der Hund es nicht lieber freiwillig machen und (wenn wir etwas spielerisch an die Thematik gehen wollen)
machen es die Hunde nicht schon auf Ihrer Weise...?
Nachuntengerichteter Hund, Phinx, Kobra, savasana, Tadasana, etc.,,,,, sind doch ein paar gute Beispiele das Hunde Yoga machen.
wenn der Mensch jedoch möchte das der Hund noch mehr lernt, sorry, ist das dann nicht eher wie im Zirkus oder bei "Dog Dancing" - einfaches abrichten???????
Wenn jemand Erfahrung damit hat, bitte, erkläre doch den Unterschied zwischen "Doga" und "Abrichtung"!!!!

Bellende Grüße auch von meiner kleinen Itchy

Angi
Ich habe ein ganz süßes Buch für Doga : )
Yoga für Hunde
# ISBN-10: 389660273X
# ISBN-13: 978-3896602732

Lg,
Natalie
Muß ich mal bei Zeiten googeln.
danke für den Tipp.

:-))
Ich kenn das als Ruff Yoga... und dazu ist youtube ganz lustige Sachen:
http://youtube.com/watch?v=3G751HuC4LI
http://video.aol.com/video-detail/ruff-yoga/3884984220 (leider mit Werbung vorher)
oder
Doga: Yoga for Dogs
Jennifer Brilliant und William Berloni
Chronicle Books Verlag
ISBN 0-8118-4167-7

lg
b*

RSS

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen