yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

1 Wirsing, ½ frische, grüne Chilischote, 1 cm frische Ingwerwurzel, 2 EL Ghee, ½ TL ganzer schwarzer Kreuzkümmel, ¼ TL Asa foetida, 1 TL brauner Rohrzucker, 1 TL Bockshornkleesamen, ½ TL gemahlener Zimt, 1 TL Kurkuma100g Rosinen, 50g gehackte Mandeln, 230ml heißes Wasser, 200g Kokosmilch, Salz, Zitronensaft

Wirsing waschen und zerteilen. Die Chilischote waschen, entkernen und fein hacken. Den Ingwer schälen und fein raspeln.

Ghee in einem Top erhitzen, Kreuzkümmel, Chili, Ingwer, Asa foetida und den Zucker bei geringer Hitze anbraten. Nun die übrigen Gewürze, den Wirsing, die Rosinen, die Mandeln sowie das heiße Wasser hinzufügen und alles etwa 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Der Wirsing soll weich sein, jedoch noch etwas Biss haben.

Salz, Kokosmilch und Zitronensaft hinzufügen, alles noch einmal kurz aufkochen und für weitere fünf Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen.

Dieses Gericht harmonisiert VATA und PITTA.

Guten Appetit!

Gefunden auf www.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 48x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Klingt gut! 

RSS

© 2020   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen