yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Hallo ihr Lieben,

 

nein ich bin nicht völlig verrückt geworden :) (das war ich schon immer ;o))

Ich hab nur einen ganz tollen Artikel gelesen über 108 Sonnengrüße...

Hier zum Beispiel ein Zitat daüber, das ich bei yogalife gefunden hab:

"108 Sonnengrüsse - Meditation in Bewegung.

Der Sonnengruß ist eine Übungsreihe, die uns unendlich viel Kraft schenkt. 108 Sonnengrüße fließen ineinander, reinigen den Körper und befreien den Geist. Eine wunderbare Meditation, Atem und Bewegung im Fluss und im Einklang miteinander. Erlebe die Energie, die dabei entsteht und genieße einen Tanz der besonderen Art!

Die Zahl 108 ist eine kosmische Ordnungszahl, die sich wie folgt zusammensetzt:
  12 - die Anzahl der Monate im Jahr
  3 x 12 = 36 - die 3 steht für die 3 Dimensionen in unserem Leben
  3 x 36 = 108 - die 3 steht für Vergangenheit-Gegenwart-Zukunft

Für alle geeignet."
Wenn ihr mal danach googelt kommen aber jede Menge texte zu diesen 108 Sonnengrüßen.
Da ich ja überlege ein paar Workshops anzubieten.. stellt sich mir gerade die Frage, ob ich einen solchen Workshop anbieten sollte !?!
Vielleicht tue ich mich mal mit meiner Yogalehrerin zusammen und wir probieren es mal aus - hab nämlich keine Ahnung wie lange man dazu braucht - einige vermutlich viel länger oder kürzer als andere....
Finde das unglaublich spannend und glaube, dass die Wirkung sehr zu spüren sein wird - der Sonnengruß ist so kraftvoll... und 108 davon!?!?? der wahnsinn!
Hat von euch jemand Erfahrung damit gesammelt?!
Und möchte was darüber berichten?
Mit 108 Grüßen...
:)
Namasté
Silke

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 18537x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

25 Atemzüge in einer Minute. Bist du dir da sicher? Das kommt mir ein bisschen viel vor. Ich komme auf ca. 10 Atemzüge pro Minute.
Ich lass den Atem einfach nur fliessen und zähle mit ... hebe grad nochmal gemessem ... pro Minute 19 Atemzüge bei mir
Gehören 108 Sonnengrüße nicht zur erfolgreich abgelegten Yogalehrerprüfung?

:)

vielleicht insgesamt in seiner bisherirgen Laufbahn schon 108 gemacht zu haben :) das hab ich dann schonmal bestanden. *puuuh*

aber das hab ich bisher noch nicht gehört - es gibt aber mit Sicherheit eine Tradition, die das verlangt oder voraussetzt :)

108 SG sind auf jedenfall zu schaffen. Es gibt auch Workshops, in denen 9 x 12 SG geübt werden, mit einer kleinen Pause dazwischen. Dann braucht man auch weniger Streichhölzer :)

Bei uns in Wien gibt es regelmäßig so einen Workshop - vielleicht gibts bei euch in der Gegend auch so was, wo du mal "reinschnuppern" kannst.

Manche dauern 90 Minuten, manche 120 Minuten, manche länger mit Zusatzprogramm.

Mein nächster Termin ist am 30.06. Freu mich schon.

Hallo Silke,

 

also, ich habe das vor ca. 2 Jahren auch schon mal gemacht.

Das erste Mal habe ich einfach angefangen, mir gedacht, ich kann ja jederzeit aufhören,

wenn es zuviel wird und habe nach 20 min gemerkt, daß ich gar nicht aufhören möchte

(das war so bei Sonnengruß Nr. 45).

Ich hab's dann tatsächlich bis zur 108 'durchegzogen' und war nach guten 50 min fertig.

Ich habe zwar flott eine Runde an die andere gereiht, habe aber kein abartiges Tempo gehabt.

Ich war natürlich schweißgebadet, hatte aber für den Rest des Tages irre viel Energie

(und am nächsten Tag doch ein bißchen Muskelkater:) ).

War wie eine lange Mediation in bewegung.

Also, ich kann dir nur raten: mache es einfach!   :)

 

Mädels, ihr habt mich grad motiviert was neues zu probieren. Bastel mir grade einen neuen SG zusammen. Da fliesst auch gleich noch was aus der heutigen Yogastunde rein. Den abwärts gerichteten Hund habe ich nämlich immer falsch gemacht.

Da werde ich denn auch mal den flüssigen Ablauf probieren. Da ich Kondi übers laufen mache reichen bei mir 12 SG. Wenn ich geübter bin werde ich die 108 SG aber auf jeden Fall probieren.

Ja. Ist schön, dauert gemütlich ne stunde und wird bei 40 Minuten grenzwertig bei 108 Runden Sonnengruß. 1 Runde ist einmal links und einmal rechts. Also 216 Stück :) ... bei 216 auf 40 Minuten sind mir die Bewegungen zu unsauber. Ist mehr so ein Fun-Ding und fühlt sich an wie harter, sehr schneller 10 km Lauf.

Mit Anfängern würd ich das auf 90 Minuten ansetzen.

 

108 sind auf jeden Fall zu schaffen. Auch für recht ungeübte Schüler. Kopfsache.

*1 Runde ist einmal links und einmal rechts*

 

was machst du da für einen Sonnengruß? Sonnengruß B?? Na habidere.

 

Hallo YogaYana

Ein Durchgang mit "Ausfallschritt", ”Sprinter", "Krieger" oder wat weiß ich wie das heisst :) - links und beim nächsten Zyklus mit rechts. 

 

Das sind doch die Sivananda Sonnengrüße ....na, die mach ich ja gar nicht! *kreisch* :o)))

 

Bei mir kommen nur Ashtanga Sonnengrüße (A) mit Chaturanga Dandasana aufs Paket. Damits bei 108 Stück so richtig einfährt .. ;o)

http://www.yogawerkstatt.at/media/YWST_Stellungen_.pdf

(erste Zeile = Sonnengruß A)

 

 

Zwischen Ausfallschritt und Herabschauender Hund ist auch beim Sivananda Sonnengruß Chaturanga Dandasana. :)

Chaturanga Dandasana ist doch recht entspannend

 

RSS

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen