yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Gongmeditation mit Nam Hari Singh

Details der Veranstaltung

Gongmeditation mit Nam Hari Singh

Zeit: 18. Mai 2018 von 19:00 bis 21:30
Standort: Quelle der Kraft - Spiritbalance Sadhana Ashram
Straße: Schönbüchstr. 24
Stadt/Ort/Land: Sasbachwalden
Website oder Karte: http://spiritbalance.de/event…
Telefon: 078418392411
Veranstaltungs-Typ: meditation
Organisiert von: Bharati
Letzte Aktivität: 8. Aug 2017

Zu Outlook oder iCal (.ics) exportieren

Beschreibung der Veranstaltung

Jemand der den Gong spielt, spielt das Universum
Yogi Bhajan

In der yogischen Tradition gilt der Gong als eines der kraftvollsten schamanischen Instrumente. Eine Gongmeditation ist eine geführte Meditation, die weit über eine Klangentspannung hinaus geht.
Ziel ist es deinen ursprünglichen Schwingungszustand wiederherzustellen, sodass du mehr Freude, Entspannung und Leichtigkeit in deinem Leben erfährst.

Es findet eine Umstrukturierung von verankerten, emotionalen Energien und Gefühlen statt. Verschüttete Emotionen, alte Verletzungen, einschränkende, ungesunde Muster und Blockaden dürfen sich auflösen.

Eine kräftige Übungsreihe aus dem Kundalini Yoga wird dich auf die meist als intensiv wahrgenommene Klangerfahrung des Gongs vorbereiten. Während des Gong-Spiels liegst du bequem und zugedeckt in der Rückenlage auf deiner Matte um tief zu entspannen.

Wer schon mehrmals eine Gongmeditation erfahren durfte, wird auch in anderen Meditationen eine neue Tiefe erleben.

Gerne kannst du folgende Dinge mitbringen:

  • bequeme Kleidung
  • Yogamatte
  • Wasserflasche zum Trinken
  • Wolldecke
  • Kissen

Wegen der starken Schwingung des Gongs können Schwangere nicht teilnehmen.

Kommentarwand

Kommentar

Du mußt Deinen Status ändern, um die Veranstaltung "Gongmeditation mit Nam Hari Singh" kommentieren zu können!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Teilnehmer (1)

© 2018   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen