yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Fußreflexzonen-Massage Ausbildung Teil 1

Details der Veranstaltung

Fußreflexzonen-Massage Ausbildung Teil 1

Zeit: 12. Februar 2012 beginnend um 20:00 bis 17. Februar 2012 um 11:00
Standort: Haus Yoga Vidya Bad Meinberg
Straße: Wällenweg 42
Stadt/Ort/Land: 32805 Horn-Bad Meinberg
Website oder Karte: http://www.yoga-vidya.de/nc/s…
Telefon: 05234-87-0
Veranstaltungs-Typ: seminar
Organisiert von: Yoga Vidya Bad Meinberg
Letzte Aktivität: 27. Okt 2011

Zu Outlook oder iCal (.ics) exportieren

Beschreibung der Veranstaltung

Diese Ausbildung verbindet westliche und asiatische Ansätze der Fußreflexzonen-Massage zu einer eigenständigen, tief greifenden Behandlungsmethode, die auch eine wunderbare Bereicherung für Yoga, Ayurveda und Wellness sein kann. Die Füße sind ein
Spiegel bild des Menschen und haben symbolische Bedeutung dafür, wie wir im Leben stehen und durchs Leben gehen. In der ganzheitlichen Behandlungsweise der Fußreflexzonen-Massage werden neben den klassischen Organzonen Energie punkte
stimuliert, Meridiane aktiviert, Marma-Punkte behandelt und besondere Atemgriffe eingesetzt. Eine zentrale Rolle spielt die meditative Haltung der/des Behandelnden und das Fließen der Herzenergie. Die ganzheitliche Fußreflexzonen-Massage hat
folgende sechs Grundwirkungen:
1. Entspannung des vegetativen Nervensystems
2. Auflösung energetischer Blockierungen
3. Entschlackung/Entgiftung
4. Verbesserung der Durchblutung
5. Harmonisierung der Organtätigkeit
6. Stärkung des Immunsystems
Darüber hinaus können spezifische Wirkungen sowohl im körperlichen als auch im seelischen Bereich erzielt werden.
Themen und Inhalte 1. Ausbildungsabschnitt:
» Einüben des "Grund-Behandlungsschemas", das mit leicht erlernbaren Griffen gleich praktiziert werden kann.
» Fußanatomie
» Lage der Organzonen
» Umgang mit Schmerzen
» Das Ertasten belasteter Zonen
» Die energetische Ursache funktioneller und organischer Erkrankungen
» Äußere und innere Haltung bei der Behandlung
» Basiskenntnisse in Anatomie und Physiologie
2. Ausbildungsabschnitt:
» Weitere Grifftechniken
» Das Erstellen einer Befundaufnahme
» Was ist ganzheitliche Behandlung?
» Verschiedene ganzheitliche Ansätze innerhalb der Fußreflexzonen-Massage: Behandlung des Lymphsystems, des Hormonsystems, des Muskelsystems, energetische Behandlung über die Chakrenzonen, Behandlung der Marmapunkte
» Pranalenkung
» Narbenentstörungen
» Begleitendes Gespräch
» Heilwirkung von Edelsteinen und Ölen Einsatzmöglichkeiten:
» ohne therapeutische Ausbildung zur Vorbeugung im Entspannungs- und Wellnessbereich, privat, ergänzend zu Fußpflege und Kosmetik, in Hotels, Wellnesseinrichtungen, ergänzend zu anderen Entspannungsmethoden
» in der Physiotherapie auf Verordnung oder als vorbeugende Entspannungsmethode
» in der Naturheilpraxis als ganzheitliche Behandlungsmethode bei allen organischen Störungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates.
» zur Prophylaxe, in der Rehabilitation und als Diagnosemöglichkeit
» in Pflegeheimen, Krankenhäusern und Kuranstalten, in der Psychosomatik, Hebammenpraxis u.v.m.
Teilnahmevoraussetzungen: Offenheit auch für Yoga, Meditation und Spiritualität. Geeignet für Laien, wie auch für in Heil- und Pflegeberufen sowie im Wellnessbereich Tätige, für Yogapraktizierende und -lehrende. Bitte weiße (oder helle) Kleidung,
Schreibmaterial und Buntstifte mitbringen. Abschluss mit Zertifikat: Selbstreflektierende
schriftliche Abschlussarbeit. Ca. 120 UE.
Ausbildungsgebühr für die gesamte Ausbildung (beide Teile). Nur zusammen mit Teil 2  möglich.

SL: Bhajan Noam

Einzelzimmer: 1082.00
Doppelzimmer: 932.00
Mehrbettzimmer: 787.00
Schlafsaal (nicht im Westerwald): 672.00
Zelt: 672.00
Wohnmobil: 672.00
ohne Übernachtung: 672.00

Kommentarwand

Kommentar

Du mußt Deinen Status ändern, um die Veranstaltung "Fußreflexzonen-Massage Ausbildung Teil 1" kommentieren zu können!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Teilnehmer (1)

© 2019   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen