yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Dez 2009 Blog-Beiträge (53)

Recordings from the live podcast show "Live Music From London UK" Featuring "Radfax" the band Filmed on 29th December 2009



Below are the recordings from the live podcast show "Live Music From London UK"

Featuring "Radfax" the band

Filmed on 29th December 2009




PART 01

http://www.ustream.tv/recorded/3586590









PART 02…

Weiter

Hinzugefügt von Radfax — Keine Kommentare

2009 - 2010

Heute geht mein erstes volles Yogajahr zu Ende. Schön, dass ich Yoga für mich entdeckt habe. Hätte mir vor einem Jahr jemand gesagt, dass ich freiwillig eine Stunde früher aufstehe um meine Asanas zu machen, hätte ich das nicht geglaubt. Sogar heute Morgen bin ich um halb Sieben von selbst wach geworden und habe meine Matte aufgebaut. Das Jahr geht also mit einer abschließenden Yogaserie zu Ende. Allerdings kann ich jetzt schon sagen, ich werde das Neue Jahr nicht sofort mit Yoga beginnen. Ich… Weiter

Hinzugefügt von Tom — Keine Kommentare

Falsche Gesinnung

„Wozu bist du hierher gekommen, wie lange möchtest du bleiben?“ fragte der Meister einen jungen Mann, den er nach dem Morgenvortrag sah. „Ich bin hierher gekommen, um Sannyasin (Entsagter, Mönch) zu werden. Ich möchte für immer hierbleiben.“ „Du willst Sannys nehmen? Wozu? Denkst du etwa, wenn du Sannyas nimmst, kannst du ein angenehmes Leben mit kostenloser Nahrung und Kleidung haben? Möchtest du essen, ohne zu… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Guru Purnima (an Vollmond wird der Guru besonders verehrt)

Anlässlich des Festes von Guru Purnima wurden dem Meister die traditionellen Geschenke überreicht. Ein Mann, der ganz offensichtlich schlechte Laune hatte, gab ihm einen Karton mit einem alten Schuh und einem Stein darin! Als die Aspiranten dies sahen, wollten sie sich auf den Mann stürzen, um ihn zu verprügeln. Aber der Meister gebot ihnen Einhalt. „Was macht das schon? Lasst gut sein. Akzeptieren wir dieses Geschenk.… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Göttliches Wissen in der Finanzkrise

Der Meister maß der Verbreitung des spirituellen Wissens eine solch große Bedeutung zu, dass er auch während Finanzkrisen des Ashrams die Arbeit des Publikationssektors mit voller Kraft vorantrieb. Eher wäre er bereit gewesen, die Küche zu schließen als diese Arbeit einzuschränken.

„Wir können immer noch zum Armenhaus gehen und von Almosen leben“, sagte er immer, „aber das… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Perlen im Sumpf

Der Meister versandte auch Artikel an Zeitungen, die sonst allerlei Schund und Klatsch veröffentlichten. Er wurde dafür kritisiert und entgegnete:

„Ich werde weiterhin meine Artikel in erster Linie an solche Blätter versenden. Menschen, die sonst nur Artikel über Sex lesen, können, wenn sie nun über spirituelle Dinge lesen, ihren Geist läutern. Spirituelle Lehren und Werbung für Sex liegen dann in den Waagschalen einer… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Gottes Schöpfung ist unübertroffen

„Ihr bewundert ein Fläschchen mit Französischem Parfum, aber könnt ihr den Duft von Rose oder Jasmin überhaupt noch würdigen?

Ihr bewundert die Gemälde bedeutender Meister und die kleinen Spielzeuge handwerklicher Kunst, aber habt ihr jemals über die Schönheit von Gottes Schöpfung - diese Erde – nachgedacht, sie, die wiederum nur ein winzig kleiner Teil Seiner Schöpfung ist?

Ihr preist einen Menschen,… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Mutter, der erste Guru

Der Meister sprach zu den Schülerinnen der Central Hindu Mädchenschule in Madras, und er begann in einem Tonfall von liebreizender Unschuld:

„Wovon soll ich euch schon berichten, denn ihr seid ja meine ersten Gurus gewesen. Alles lernt der Mensch durch euch. Ein Kind fragt seine Mutter: Mama, was ist das hier, Mama, wie geht das hier – und so lernt es alles von ihr und durch sie. Wahrlich, ihr seid die Gurus der Gurus.

Nach und nach erhöhte er Tempo und Stil seiner Rede und endete… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Zu Zeiten der Gurukula Schule

„Damals, wenn ein Schüler dabei war, die Gurukula Schule zu absolvieren, gab ihm sein Lehrer noch folgende Weisungen auf seinen Weg: Sprich immer die Wahrheit. Führe ein tugendhaftes Leben. Mögen deine Mutter, dein Vater, dein Guru und dein Gast immer dein Gott sein. Aber heutzutage bekommt ihr solche Anweisungen nicht mehr von euren Lehrern“, so sprach Swamiji vor den Schulkindern einer Schule in Neu Dehli. Dann schaute er direkt in einige Augen der Jungen der ersten Reihen und… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Indische Geschichten - Erkentniss- und Bewusstseinsstufen

Gott ist überall nur oft spüren wir die Anwesenheit der Göttlichkeit nicht. Wie Ramakrishna Paramahamsa sagte:



"Nachts siehst du die Sterne, wenn die Sonne scheint siehst du sie nicht. Wirst du deshalb behaupten, es gäbe keine Sterne? Sag nicht, es gäbe keinen Gott, bloß weil du ihn in den Tagen deiner Unwissenheit nicht siehst." - Sri Ramakrishna



Um näher zu Gott zu kommen ist ein Glaube notwendig aber viel besser ist es nicht glauben zu müssen sondern zu… Weiter

Hinzugefügt von Bharati — Keine Kommentare

Freundliche Ermahnung

So begab es sich einmal, dass während eines gut besuchten Empfangs im Museumstheater von Madras der Meister das Publikum dazu einlud, das Maha Mantra: Hare Rama Hare Rama, Rama Rama Hare Hare, Hare Krishna Hare Krishna, Krishna Krishna Hare Hare mit ihm zu singen. Die Resonanz war jedoch eher kläglich. Und so scherzte er: „Es ist doch kein Fastentag heute, oder? Denkt doch einmal… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Kopfstand update II

Das ständige Üben von sirsasana trägt langsam Früchte. In den letzten Wochen übte ich diese Asana zuhause immer in kleinem Abstand von der Wand. In der geführten Stunde wartete ich bis R. hinter mir stand und mich mit seinen Händen bzw. Füßen unterstützte. In der letzten Stunde war er hauptsächlich mit einer neuen Yogini beschäftigt und lies uns fortgeschrittene Anfänger alleine üben. Der richtige Zeitpunkt um es einmal zu probieren. Kurz dachte ich daran meine Matte an die Wand zu schieben und… Weiter

Hinzugefügt von Tom — Keine Kommentare

Schüchternheit ist ein Hindernis

Auf seiner Indientour besuchte der Meister auch die Südindische Journalisten Förderation in Madras. Als er dort den Vittala Kirtan sang, bemerkte er auch hier, dass einige Leute nicht auf den Namen Gottes ansprachen und so berichtete er den Versammelten, wie es im Leben von Menschen ohne spirituellen Hintergrund immer wieder große Traurigkeit und Schicksalsschläge gebe, und sie sich dann Gott zuwendeten. „All jene unter euch, die die Gabe der Unterscheidungskraft besitzen, werden jetzt mit mir… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Schlechte Menschen verbessern

Einmal gab es einen jungen Mann von gewalttätigem Benehmen im Ashram, der Ashrameigentum zu seinem persönlichen Gewinn wegzunehmen pflegte. Der Meister bestand darauf, ihn in der Einrichtung zu behalten, indem er sagte: „Ich muss ihm dienen und ihn verbessern. Lasst ihn hier sein.“

Von Anfang an hatte der Meister größte Freude daran, schlechten Menschen zu dienen. In einem seiner ersten Briefe, den er in den Dreißigern… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Yoga und Tauchen

Die Kombination von Yoga und Tauchen bietet eine wunderbare Möglichkeit, die meditative Stille beim Tauchen bewusster wahrzunehmen. Einfach den Moment zu erleben. Im Moment zu sein.

Der Atem ist ruhig und tief durch die Praxis von Atemtechniken (Pranayama).

Das Gefühl der Schwerelosigkeit beim Tauchen fuehrt zu Entspannung und zu einem leichteren Loslassen bei den Tiefenentspannungstechniken.…

Weiter

Hinzugefügt von Sandra Bicker3 Kommentare

Spiritueller Stolz

Ein alter Herr, ein Anhänger des Meisters, der Kundalini Yoga praktizierte, kam zum Quartier des Meisters, um dort seinen Segen zu erhalten, da er noch am selben Tag abreisen musste. Der Meister erkundigte sich nach seinen Fortschritten im Sadhana. Mit einem Ausdruck des Stolzes im Gesicht informierte er den Meister: „Ich mache gerade Kechari Mudra. Nun werde ich bald fähig sein, mich in die Luft zu erheben.“ Mit… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Umfunktionieren

Während der 1938er Kumbha Mela (ein großes spirituelles Fest) in Hardwar kam eine Gruppe von Zigarettenverkäufern nach Rishikesh und spielte vulgäre Musik. Der Meister bot ihnen sofort Tee, Obst und Kekse an und scherzte mit ihnen: „Freundchen, ihr habt genug Zigaretten verkauft. Ihr habt genug über die Herrlichkeit des Tabaks gesungen. Warum singt ihr jetzt nicht die Namen Haris? Kommt, singt mit mir.“ Der ganze Ort… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Der Jupitertransit am 19. Dezember 2009 durch die verschiedenen Häuser und seine Bedeutung aus Sicht der vedischen Astrologie



" Jupiter hat einen großen Körper, helle Augen und Haare,

ist ruhig intelligent und in allem Wissen bewandert."

Maharishi Parashara





„Unser Horizont ist oft begrenzt durch die Fesseln

unserer Gewohnheiten und Denkmodelle.

So werden wir von unseren Standpunkten beherrscht.

Jupiter öffnet uns neue Sichtweisen,

wenn wir bereit sind, sie… Weiter

Hinzugefügt von Ganusch — Keine Kommentare

YOGA-MANTRA-RETREAT mit SATHYA & LILIANA auf BALI , 20-25. Maerz 2010

Alle Infos zu unserem wunderbaren YogaMantra Retreat findest du auf www.sathyamusic.com

Fragen & Anmeldung unter om@sathyamusic.com ~



- Jeden Tag Chanten, Meditation, Yoga, Pranayama

- MantraMeditation

- Mantra-Workshop (Erlerne die wichtigsten Sanskrit Mantren fuer Heilung, Erfolg & Reichtum )

- Ausfluege, Spa-Treatments, etc....



www.sathyamusic.com /… Weiter

Hinzugefügt von Sathya — Keine Kommentare

Heilung für Asthma

Ein sehr krank aussehender Mann näherte sich dem Meister und beklagte sich, dass er schon länger unter Asthma leide. So bat er den Meister, ihn mit seiner Gnade zu segnen. Der Meister riet ihm, das Maha Mrityunjaya Mantra zu wiederholen und lehrte ihn Pranayama. Er segnete den Mann und warnte ihn lächelnd: „Du hast wahrscheinlich in deinem letzten Leben ein paar Ratten in ein Loch gezwängt und darin erstickt,… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen1 Kommentar

Monatliche Archive

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2005

2001

© 2018   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen