yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

September 2010 Blog-Beiträge (64)

Bald ist wieder Navaratri

Weiter

Hinzugefügt von Yoga Vidya — Keine Kommentare

Wie das Ego immer dünner wird

Satsang, Japa, Meditation, Studium religiöser Bücher, sattvige Ernährung und Kirtan schwächen das Ego.

Wenn das Ego direkt durch Brahma Chintan, das Fragen: ›Wer bin ich?‹ oder Jnana Abhyasa getötet wird, gehen alle seine Erscheinungsformen von selbst zugrunde. Sie haben keine unabhängige Existenz. Zerstörung von Lust, Zorn, usw. führt zu…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

KIRTAN KONZERT

Namasté an alle Kirtan Fans!

Erlebe einen der bekanntesten Kirtan Musiker aus den USA live in Frankfurt-Dornbusch am Sa., 2.Oktober um 20.00 Uhr (Einlass 19Uhr) im Haus der Chöre (Kaiser-Sigmund-Str 47). Karten im VVK 18,-, Abendkasse 20,- Alle Infos unter www.private-yoga-frankfurt.de

Herzlich willkommen!

Hinzugefügt von Jutta Gonder — Keine Kommentare

Kundalini Yoga, der Yoga der Energie, Teil 2

Weiter

Hinzugefügt von Yoga Vidya — Keine Kommentare

Wie das Ego immer dicker wird

Wohlstand, Schönheit, körperliche Kraft, Besitz von Tugenden, Gelehrsamkeit und rajasige Ernährung mästen das Ego und machen es fett

Von Swami Sivananda; Klicken für Bücher von Sivananda, Artikel/Fotos Swami Sivananda…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Das Ego als Vritti

Ego ist eine Vritti oder Erscheinungsform des Geistes. Zuerst manifestiert sich Aham Vritti, und dann heften sich alle anderen Vrittis an diese Aham Vritti. Aus dem Ego entsteht Geist. Intellektuelles Überlegen, das mit dem Ego verbunden ist, ist Jiva. Es verursacht, daß der Jiva sich mit dem physischen Körper identifiziert. Dann entsteht die Vorstellung von ›Ich‹ im Körper. Das ist der Grund für menschliches…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Namaste und liebe Grüße aus Indien,

nach einer intensiven, spannenden

und ereignisreichen Zeit in Indien werde ich bald wieder auf

dem Weg nach Deutschland sein.



Ich bin in den letzten Monaten sehr viel gereist und konnte Sadhus, Heilige und auch manche "nicht so Heilige" treffen, wodurch ich ein sehr tiefes und neues Verständnis

über Spiritualitat erhalten habe. Völlig neue Horizonte

haben sich mir erschlossen. Ich habe neue Heiltechniken erlernt

und sehr kraftvolle Methoden über…

Weiter

Hinzugefügt von Bharati — Keine Kommentare

Ayurveda Tipp: Frische Luft so oft wie möglich

Weiter

Hinzugefügt von Yoga Vidya — Keine Kommentare

Die 3 Arten des Ichdenkens

Man fühlt Aham Asmi, ›Ich bin.‹ Das ist sattviges Ichdenken. Vibhishana und Tulsidas sagten: „Ich neige mein Haupt vor keinem anderen Gott als Sri Ram.“ Das ist sattviges Ego. Der Wunsch, sich selbst zu erkennen, Befreiung zu erlangen und ein tugendhaftes Leben zu führen, entsteht aus sattvigem Ichdenken. Der Wunsch, andere zu beherrschen, Land zu besitzen, eine gute Stellung, Macht und Ansehen zu haben,…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Die Welt als Spiel des Egos

Diese ganze Welt ist ein Spiel des Egos. Ego, Sexualität und Welt sind untrennbar. Wenn man die Natur des Egos versteht, hat man das ganze Mysterium der Schöpfung verstanden. Deshalb analysiere. Genaues Studium des Egos ist unbedingt erforderlich. Es trägt dazu bei, ewige Wonne, die letztendliche Wirklichkeit, zu erreichen.

Ego ist eine Erscheinungsform von Prakriti oder Maya. Es ist das Tattva oder…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

7 Jahre Yoga Vidya Bad Meinberg

Weiter

Hinzugefügt von Yoga Vidya — Keine Kommentare

Über das Ego

Das Ego ist eine Stahlwand, die den Menschen von Gott, dem unsterblichen Atman, trennt. Es ist eine stinkende Substanz, die den Menschen von seiner höchsten, göttlichen Ebene heruntergeholt hat und ihn zu einem Wesen mit niedrigen tierischen Instinkten und brutalen Impulsen degenerieren ließ. Es ist eine Zauberchemikalie, hergestellt im Labor von Prakriti oder Maya, welche ihm seine ursprüngliche,…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Tue das, was du tust als Opfergabe - Bh.G III 9

Weiter

Hinzugefügt von Yoga Vidya — Keine Kommentare

Wie Karma Yogis und Jnana Yogis Egoismus überwinden können

Ein Karma Yogi transformiert sein Ichdenken, dadurch dass er sich opfert. Ein Jnana Yogi überwindet sein Ichdenken durch Verneinung und Verleugnung seiner selbst, durch Vichar und die Praxis der Neti-Neti Lehre - ›Ich bin nicht dieser Körper, ich bin nicht dieses Prana, ich bin nicht dieser Geist oder die Sinne.‹ und durch Identifikation mit dem höchsten Selbst durch Meditation über die Formel: ›Ich bin das…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Yoga XXL, Yoga Shirt

Es gibt ja nicht nur leichtgewichtige, sportliche und schlanke Menschen, die an Yoga interessiert sind, die Yoga üben oder vielleicht auch üben wollen und sich nicht trauen.







Ich hab da erstmal beim Bücherlieferanten… Weiter

Hinzugefügt von Thomas — Keine Kommentare

Kundalini Yoga, der Yoga der Energie, Teil 1

Weiter

Hinzugefügt von Yoga Vidya — Keine Kommentare

Wie man Egoismus erkennt und überwindet

Du hast vielleicht deinen Egoismus in einem sehr großen Ausmaß reduziert oder geschwächt, wenn du aber für Tadel und Lob noch empfänglich bist, wisse, daß der feine Egoismus noch immer in dir lauert.

Ein Suchender auf dem Pfad der Hingabe zerstört sein Ichdenken durch Hingabe seiner selbst, Atma-Nivedan, an Gott. Er sagt:…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2005

2001

© 2018   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen