yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Juli 2012 Blog-Beiträge (41)

Schreite tapfer auf dem spirituellen Weg voran

Kämpfe tapfer mit dem Geist. Gehe weiter, spiritueller Held! Kämpfe weiter mit unerschrockenem Herzen. Kämpfe jetzt. Sei mutig. Am Ende deines Kampfes wirst du das unbegrenzte Reich ewiger Wonne und den süßen Ort der Unsterblichkeit, das makellose unvergängliche Selbst, Brahman, erreichen.

Bemühe dich unaufhörlich. Verzweifle nicht. Das Licht ist auf dem Pfad. Diene allen. Liebe die Wahrheit. Sei gelassen. Meditiere regelmäßig. Du wirst bald das wunderbare Leben, Stille und höchsten…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Rüste dich mit Frohsinn

Ändere deinen Blickwinkel. Rüste dich mit Frohsinn, Urteilskraft, Heiterkeit und einem verstehenden Geist. Eine glorreiche, glänzende Zukunft erwartet dich. Begrabe die Vergangenheit. Du kannst Wunder vollbringen. Du kannst Erstaunliches leisten. Gib die Hoffnung nicht auf. Du kannst die schädlichen Einflüsse ungünstiger Planeten durch deine Willenskraft zunichte machen. Du kannst den Elementen der Natur gebieten. Du kannst die Auswirkungen böser Einflüsse und feindlicher, dunkler Kräfte,…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

SonntagsGedanken

Ich fühle mich gänzlich müde heute. Während mein HHeld eben vom Yoga wiedergekommen ist, war ich bereits mehrere Wochen nicht mehr. Ich bin einfach zu müde. Was paradox ist, weil ich weiß, wie gut mir das tut und wie es vermag, meine Lebensgeister zu wecken.

Anstatt der Lebensgeister waren also die kleinen LiebesQuälgeister (meine Kinder) zugegen, und eine fette Migräne. Es klopft noch immer hartnäckig hinter den Schädelknochen.

Mein Vorsatz für nächste Woche:

wieder hingehen.…

Weiter

Hinzugefügt von Baumschläfer — Keine Kommentare

Das Schicksal als eigene Schöpfung

Das Schicksal ist deine eigene Schöpfung. Du hast dein Schicksal durch Gedanken und Handlungen geschaffen. Du kannst es durch richtiges Denken und Handeln rückgängig machen. Auch wenn eine schlechte oder dunkle feindliche Macht dich angreift, kannst du ihre Kraft verringern, wenn du die Existenz des Bösen entschlossen leugnest oder deinen Geist entschieden davon abwendest. So kann das Schicksal entwaffnet werden. Der eine Gedanke „Ich bin das unsterbliche Selbst“ wird alle bösen Kräfte und…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Tipps um die Selbstverwirklichung zu erreichen

Etwas wie Sünde gibt es nicht. Sünde ist nur ein Versehen. Sünde ist eine Schöpfung im Geist. Deine Kindseele muss im Laufe der Entwicklung Fehler machen. Fehler sind die besten Lehrer. Die Vorstellung von Sünde wird sich in Luft auflösen, wenn du denkst: ICH BIN DAS UNSTERBLICHE SELBST.

Sage nicht: „Karma, Karma. Mein Karma hat mich zu dem gemacht.“ Bemühe dich. Bemühe dich. Mache Purusharta. Mache Tapas. Konzentriere dich. Reinige dich. Meditiere. Werde nicht zum Fatalisten. Gib nicht…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Mut ist dein Geburtsrecht

MUT ist dein Geburtsrecht und nicht Furcht. FRIEDE ist dein göttliches Erbe, nicht Rastlosigkeit. UNSTERBLICHKEIT, nicht Sterblichkeit. STÄRKE, nicht Schwäche. GESUNDHEIT, nicht Krankheit. WONNE, nicht Sorgen. ERKENNTNIS, nicht Unwissenheit.

Du bist der Architekt deines Schicksals und Glücks. Du bist Herr über dein Geschick. Du kannst Dinge geschehen und ungeschehen machen. Du kannst Brahman sein durch richtiges Denken, richtiges Fühlen und richtiges Handeln erkennen. Du kannst alte,…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Rohkost – heilsam und alltagstauglich

Vor 13 Jahren habe ich meine Ernährung auf Rohkost umgestellt und praktiziere immer wieder Phasen reiner Instinkto-Ernährung, einer der höchsten Rohkostformen.

Rohkost bedeutet eben nicht Verzicht oder Mangel, sondern Genuss, Freude und Gesundheit.

Viel Spaß beim Schauen meines Videos…

Weiter

Hinzugefügt von Bharati1 Kommentar

Hampi Retreat und weitere Events

Namaste und liebe Grüße,

während ich hier in Eigeltingen die vielen leckere Früchte genieße, die im Garten über die letzte Monate gereift sind (3 Sorten Johannisbeeren, Himbeeren und Stachelbeeren), bereite ich mich mental schon auf die nächsten Events und Reisen vor. Es sind nur noch wenige weitere Termine in Deutschland geplant, bis wir im Oktober wieder nach Indien reisen, und ich würde mich freuen, dich persönlich begrüßen zu dürfen. Wenn du Fragen zu den…

Weiter

Hinzugefügt von Bharati — Keine Kommentare

Lebe im Hier und Jetzt

Denke nicht an die Vergangenheit. Plane nicht für die Zukunft. Erlaube dem Geist nicht, Bilder aufzubauen. Lebe in der festen Gegenwart.

Tue etwas, was der Geist nicht tun will. Tue etwas nicht, was der Geist tun will.

Versuche nicht, deine Wünsche zu erfüllen. Hoffe nicht. Erwarte nichts. Zerstöre die lasterhaften Wünsche durch tugendhafte Wünsche, und zerstöre auch die tugendhaften Wünsche durch den einen einzigen starken Wunsch nach Befreiung.



Aus:…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Leben zwischen den Leben

Eine spannende Weiterentwicklung der klassischen Rückführung ist eine Reise in das Leben zwischen den Leben. Dabei  beginnt man in dem Moment kurz nach dem phyischen Tod, wenn sich die Seele bereits befreit und erleichtert fühlt. In dieser Phase erleben weltweit alle Probanden die gleichen Erfahrungen. Es beginnt wie eine Nahtoderfahrung. Es gibt ein Wiedersehen mit Seelenverwandten und eine langsame Reise in höhere geistige Ebenen, die wir dann als unsere wahre Heimat wiedererkennen. Und…

Weiter

Hinzugefügt von Benalis — Keine Kommentare

Werde zum Beobachter deiner Gedanken

Der Geist kann durch Abhyasa und Vairagya kontrolliert werden. Abhyasa ist das fortwährende Bemühen, den Geist auf Gott zu fixieren. Vairagya ist Leidenschaftslosigkeit, Verhaftungslosigkeit gegenüber Sinnesobjekten.

Frage: „Wer bin ich?“ Mache Vichara. Praktiziere geistiges Japa von Om und meditiere über Atman. Alle Gedanken werden von selbst vergehen. Du wirst im Sat-Chit-Ananda Atman ruhen.

Sitze alleine und beobachte die Gedanken des Geistes. Sei gleichmütig. Bleibe ein…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Gib dich Gott ganz hin

Der überaus barmherzige Gott ist tief in deinem Herzen. Er ist ganz nahe bei dir. Du hast Ihn vergessen. Er aber sorgt sich dennoch um dich. Schwierigkeiten sind Sein verkleideter Segen. Er möchte deinen Körper und Geist zu geeigneten Instrumenten für Sein ungehindertes Spiel, Seine Lila, formen. Er verwaltet deine Wünsche und kümmert sich besser darum, als du selbst es tust. Halte die Last gering, die du unnötigerweise durch dein Ichdenken auf deinen Schultern trägst. Gib deine…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen1 Kommentar

Die Liebe Gottes

Wo bleibt also Raum für Klagen und Verzweiflung, mein lieber Niranjan? Du bist Gott lieb. Deshalb schickt Er dir Probleme. Wenn er jemanden ganz auf Seine Seite bringen möchte, nimmt Er ihm alles Geld weg. Er nimmt ihm seine geliebte Familie. Er zerstört alle Zentren seiner Freude, so dass sein Geist vollständig zu seinen Lotusfüßen ruhen kann. Begegne allem mit einer lächelnden und heiteren Miene. Verstehe Seine geheimnisvollen Wege. Sieh Gott in allem, in jedem Gesicht - aus den Augen,…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Disziplin des Geistes

Versuche, verhaftungslos zu leben; diszipliniere allmählich deinen Geist. Niemand ist frei von Schmerzen, Krankheiten, Problemen und Schwierigkeiten. Ruhe in deinem Svarupa, dem wonnevollen ATMAN ruhen - Quelle und Halt dieses Lebens. Erinnere dich an deine göttliche Natur. Nur dann wirst du die innere Kraft erwerben, um den Schwierigkeiten des Lebens zu begegnen. Nur dann wirst du einen ausgeglichenen Geist haben. Du wirst nicht betroffen sein von äußeren, ungesunden Einflüssen und…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Du bist Sat-Chid-Ananda

Liebes Unsterbliches Selbst! Sei kühn. Sei heiter, obwohl du erledigt bist, obwohl du nichts zu essen hast, obwohl du in Lumpen gekleidet bist. Das eigentliche Wesen ist Sat-Chit-Ananda (absolutes Sein, absolutes Wissen und absolute Wonne). Der äußere Mantel, diese sterbliche, physische Hülle, ist ein täuschendes Produkt von Maya, der Ilussion. Lächle. Pfeife. Lache. Springe. Tanze in Freude und Ekstase. Singe Om Om Om, Ram Ram Ram, Shyam Shyam Shyam, Sivoham Sivoham Sivoham, Soham Soham…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Praktiziere Yoga

Die Praxis von Pranayama, Atemübungen, zerstört Unruhe und Trägheit: es macht den Geist beständig.

Das Studium religiöser Bücher, Tapas, Barmherzigkeit und Satsang mit großen Weisen, Heiligen und Mönchen hält ungünstige Samskaras in Schranken und ebnet den Weg zur Kontrolle des Geistes.

Japa, die Wiederholung eines Mantras, und Upasana zerstören Unreinheiten des Geistes, verinnerlichen den Geist, lassen Verhaftungslosigkeit entstehen, unterstützen die Konzentration und führen…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Yoga Kleidung für Schwangere

Während einer Schwangerschaft steht eines ganz klar im Vordergrund: bequeme Kleidung! Doch nur weil ein Kind erwartet wird, heißt das noch lange nicht, dass auch auf Sport strikt verzichtet werden muss. Es gibt nämlich eine Sportart, die für Rentner*innen genauso perfekt geeignet ist, wie für Schwangere - Yoga.…

Weiter

Hinzugefügt von Monika Witt — Keine Kommentare

Sivananda Hatha Yoga Sadhana Sutras

1. Nun über Hatha Yoga.

2. Hatha Yoga betrifft Körper und Atem.

3. Ein Hatha Yogi reinigt die Nadis durch Pranayama.

4. Er reinigt den Körper durch Shat-Karmas.

5. Er übt Tratak und festigt seinen Blick.

6. Er übt Asanas, Pranayama, Bandhas und Mudras.

7. Er vereinigt Prana mit Apana.

8. Er erweckt die Kundalini durch solche Übungen.

9. Er führt sie dann zu Sahasrara durch Shat Chakras.

10. Er konzentriert sich auf die Chakras.

11. Er vereint…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Gewinne eine Yogitrip Dromedarreise in der Sahara von Marokko

Mit dem Eintrag Deiner Mail Adresse auf unserer Homepage: www.yogitrip.com nimmst Du automatisch teil an unserem Gewinnspiel für eine Dromedartour in der Sahara.

Viel Glück wünscht das Yogitrip Team

Hinzugefügt von Marion — Keine Kommentare

Sivananda Karma Yoga Sadhana Sutras

1. Nun über Karma Yoga Sadhana.

2. Karma Yoga Sadhana reinigt das Herz.

3. Es ist eine Hilfestellung für die Erkenntnis.

4. Erkenntnis ist nicht möglich ohne Chitta Suddhi.

5. Karma Yoga Sadhana entwickelt Liebe und Barmherzigkeit.

6. Karma Yoga öffnet das Herz.

7. Gib die Vorstellung von Ich und Mein auf.

8. Entwickle Anpassungsfähigkeit, Toleranz und Mut.

9. Beherrsche deine Stimmungen.

10. Töte Selbstsucht und die Idee der…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2005

2001

© 2018   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen