yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Mai 2013 Blog-Beiträge (44)

Trockene Augen und rote Augen, und wie du dir mit Yoga selber hilfst

Brennende, trockene Augen, das Sicca Syndrom, sind ein weit verbreitetes Phänomen der heutigen Zeit. Der Augenarzt benennt dies “trockenes Auge“ oder “ rotes Auge“, je nachdem welche Beschwerden im Vordergrund stehen. Die Symptome sind meist: gerötete, brennende Augen, der Drang die Augen zu reiben und zu schliessen, das Gefühl mentaler Anspannung und innerer Unruhe. Manchmal, bzw. in schwierigen Fällen, kann auch eine leichte Schwellung…

Weiter

Hinzugefügt von Mahashakti Uta — Keine Kommentare

Die Natur der Dinge

Die Natur der dich umgebenden Dinge ist so, wie du denkst, dass sie ist. Dein Leben ist so, wie du es durch deine Gedanken gestaltest. Die Gedanken sind die Ziegelsteine, mit denen du das Gebäude deiner Persönlichkeit errichtest. Der Gedanke bestimmt dein Schicksal. Die Welt um dich herum ist die Manifestation von Gedanken.

 



Von…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Pflege der Leprakranken

Einige Besucher des Sivananda Ashrams bemerkten, dass sich aus der Nachbarschaft eine Anzahl von Leprakranken jeden Morgen und jeden Abend vor der Speisenausgabe angesammelt hatten. Des Meisters spezielle Anweisungen an den Schüler, der die Verteilung vornahm, war nun jene, dass er dieser Klasse von leidenden Menschen die äußerste Aufmerksamkeit widmen und sie mit dem Gefühl behandeln sollte, dass sie alle eine Form…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Echtes Karma Yoga

G.P. brachte ein wundervolles Gemälde, das er selbst gemalt und ungeachtet der Kosten auch hatte schön rahmen lassen.

„Das ist der Geist des Karma Yoga“, lobte der Meister. „Er kann keine halben Sachen machen. Er macht alles gleich richtig. Wenn G.P. das Gemälde einfach so abgegeben hätte, hätte es leicht schmutzig werden oder kaputt gehen können. Trotz der hohen Kosten hat er es rahmen lassen. Nun ist es sicher. – Karma…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Gedanken verändern das Schicksal

Gedanken sind etwas sehr Lebendiges; sie bewegen sich; sie haben Form, Gestalt, Farbe, Eigenschaft, Substanz, Kraft und Gewicht. Der Gedanke ist eine vitale Lebenskraft – die vitalste, subtilste und unwiderstehlichste Kraft, die es im Universum gibt. Es sind deine Gedanken, die dich zum Handeln antreiben. Gehe ehrfürchtig und verantwortungsvoll mit deinem Geist um, denn er ist Schöpferkraft.

 …



Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Dharma

Das Wort Dharma ist aus der Sanskritwurzel „Dhar“ gebildet – „das, was hält“ – nämlich was diese Welt oder die ganze Schöpfung vom Mikrokosmos bis zum Makrokosmos hält. Es ist das ewige göttliche Gesetz des Herrn. Das Geheimnis von Dharma ist sehr tief und fein. Die ganze Schöpfung wird durch das allmächtige Gesetz Gottes zusammengehalten und erhalten. Dharma zu üben bedeutet daher, diese Gesetze zu erkennen und…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen1 Kommentar

Karma Yoga

Karma Yoga lehrt, um der Sache willen zu arbeiten, ohne sich daran zu hängen. Es lehrt, wie man am besten den größten Teil der eigenen Energien verwendet. Arbeit ist für den Praktiker des Karma Yoga Gottesdienst. Jede Arbeit wird zu einer Opfergabe an Gott. Die Früchte der Arbeit werden Gott geweiht.

 



Von Swami Sivananda; Klicken für…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Gottes Offenbarung

Gott offenbart sich seinen Frommen auf verschiedene Art. Er nimmt jene Form an, die der Fromme für seine Verehrung gewählt hat. Wenn du Ihn als Gott Hari verehrst, der vier Hände hat, so wird Er sich dir als Siva zeigen. Wenn du Ihn als Mutter Durga oder Saraswati verehrst, wird Er als Göttliche Mutter zu dir kommen. Wenn du ihn als Christus oder Allah verehrst, wird er als Christus oder Allah zu dir…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

...11 Monate später...

Meine Lieben....

ich glaube gerade nicht was ich sehe - es ist FAST ein Jahr her, dass ich geschrieben habe?!?!?!? OOOOHHH JEEE

es tut mir unglaublich leid euch und mich so lange warten zu lassen...

ihr glaubt nicht, wie oft ich angefangen habe was zu schreiben.. und dann doch wieder verworfen habe.. unterbrochen wurde, das Thema nicht mehr passte und was weiß ich noch alles..

AAAAABER JETZT

Also - inzwischen bin ich verheiratet und habe einen super süßen…

Weiter

Hinzugefügt von Silke3 Kommentare

Formen der Eitelkeit

IIm Verlauf eines Gesprächs sagte ein Besucher über einen alten Bekannten des Meisters: „Er hat jetzt fünfzehn Autos, Swamiji, und er wälzt sich nur so im Reichtum. Sofort kam die Antwort: „Wozu ist das alles gut? Es vergrößert nur seine Eitelkeit.“

Der Meister wandte sich an die anwesenden Aspiranten und fügte hinzu: „Die andere Form von Eitelkeit lautet: „Ich habe 600 000 Mal Om Namah Sivaya…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen1 Kommentar

Faulheit

Der Meister schwieg zu dem Vorfall, bis er ins Büro kam. Ruhig brachte er das Thema zur Sprache:

„Ich schaute morgens um fünf aus dem Fenster. Es regnete. Ich ging zur Bhajan-Halle, fand dort aber niemanden vor. Jeder glaubte, dass auch ich nicht kommen würde. Erst als sie mich dann alle sahen, begannen sie, sich zu versammeln. All das beruht auf angeborener Faulheit. Sogar wenn nur einer dorthin ginge, sollte er mit Kirtan beginnen. Man sagt über Sri Ramakrishna, dass er seine…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Allgegenwart

Gott ist überall. Fühle Seine Gegenwart an jedem Ort. Sein Auge sieht alles. Seine Hand beschützt alles. Vertraue auf Ihn. Nimm deine Zuflucht zu seinem Heiligen Namen. Du brauchst nicht zu verzweifeln. Du brauchst dich vor nichts zu fürchten. Glaube ist Macht. Glaube ist Kraft. Glaube ist Fülle an Energie. Er gibt neue Hoffnung und erweckt Unsterblichkeit des Bewusstseins.

 



Von…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Erfülle zuerst deine Pflichten

Eine Gruppe von Besuchern war im Ashram angekommen. Der Meister bat verschiedene Ashrambewohner, sich um deren Unterbringung zu kümmern. Jemand sagte, dass der Aspirant, der den Schlüssel zu einem bestimmten Raum hatte, gerade in seinem Zimmer meditierte. „Was für eine Meditation soll das denn sein? Er muss zuerst seine Pflichten erfüllen und dann meditieren. Er hätte die Schlüssel draußen lassen und sich…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen1 Kommentar

Viele Neuigkeiten

Namaste!



Ich habe heute viele tolle Neuigkeiten für dich! Ich bin so begeistert darüber, was zurzeit alles passiert und kann es kaum erwarten, dir davon zu erzählen :-). Aber erst mal eins nach dem Anderen ...



Die große Eröffnung!…

Weiter

Hinzugefügt von Bharati — Keine Kommentare

Formen der Gedanken

Wenn flüssiges Gold in einen Schmelztiegel gegossen wird, nimmt es die Form des Schmelztiegels an. Ebenso nimmt der Geist die Form des Objektes an, das er durchdringt. Denkt er an eine Orange, so nimmt er diese Form an. Denkt er an Shri Krishna, dann nimmt er die Form von Shri Krishna an. Denke: Er ist in dir und du bist in Ihm.

 



Von Swami…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen1 Kommentar

Zufriedenheit

Unterscheidung, Hingabe an Gott und sich Überlassen an Seinen Willen, mit etwas Loslösung und ohne irgendwelche Erwartungen von irgend jemanden, mit einer Haltung des Gebetes und des Hörens auf die Anweisungen des Gewissens, mit unerschütterlichem Glauben an die spirituellen Prinzipien und Verhaltensregeln wird das Leben einfacher, wertvoller und glücklicher. Du erlangst mehr Zufriedenheit.

 …



Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Wahre Schönheit

Schönheit ist im Wesentlichen spirituell. Wahre Schönheit liegt im Herzen. Sie erstrahlt in der Reinheit der Tugenden. Sie leuchtet in der Liebe der Selbstlosigkeit, sie musiziert im Wohlwollen gegenüber allen, sie erwärmt durch Mitgefühl und Toleranz.

 



n Swami Sivananda; Klicken für…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Gleichmut

Dinge berühren dich nur im Ausmaß der Gedanken, die du daran hast. Der Geist sieht einen Wert nur in dem, woran er intensiv glaubt. Obwohl alle dasselbe Ding sehen, gibt jeder ihm einen anderen Wert. Man denkt entsprechend der geistigen Neigung und Gestimmtheit. Stimme dich ein auf erhabene Gedanken.

 



Von Swami Sivananda;…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Karma

Die Ursache all dessen, was dir im Leben zustößt, liegt in dir selbst als Folge deiner Gedanken. Keine andere Kraft kann dir Gunst zuteil werden lassen, wenn du diese nicht verdienst. Alles, was du von anderen erhältst, ist das Ergebnis deiner Gedanken und Bemühungen. Es gibt nichts in der Welt, was unerreichbar wäre, wenn die Gedanken in die richtige Richtung fließen.

 



Von…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Wohlwollen

Sende einen stetigen Strom von Gedanken des Wohlwollens an die gesamte Schöpfung aus. Das Energie gebende Motiv hinter jedem Gedanken muss Dienen und Freundlichkeit sein.



Von Swami Sivananda; Klicken für Bücher von Sivananda,…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2005

2001

© 2018   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen