yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Februar 2012 Blog-Beiträge (39)

Frieden ist innen

Frieden ist Innen. Sucht nach ihm in den Kammern eures Herzens, indem ihr fokusierte Konzentration und Meditation ausübt. Wenn ihr dort keinen Frieden findet, werdet ihr ihn nirgendwo anders finden. Erinnert euch, liebe Freunde, dass das Ziel des Lebens die Erlangung von Frieden und nicht das Erreichen von Macht, Ruhm und Reichtum, ist.

von Swami Sivananda

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Was ist Yoga

Yoga ist ein vollkommenes und praktisches System der Selbst-Kultur. Yoga ist eine exakte Wissenschaft; es zielt auf eine harmonische Entwicklung des Körpers, des Geistes und der Seele.



Yoga ist die Abkehr der Sinne vom objektiven Universum und deren Konzentration auf den innewohnenden Geist (mind). Yoga ist ewiges Leben in der Seele.



Yoga zielt auf das Kontrollieren des Geistes und seiner Modifikationen. Der Weg des yoga ist ein innerer Weg, dessen Einfahrt euer Herz…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Kontrolliere deine Gedanken

Kontrolle des Geistes erreicht man nicht an einem Tag, sondern durch konstante Praxis und fortwährende Leidenschaftslosigkeit. Der Sieg wird euer sein. Werdet zu einem wahren Helden. Meistert den Geist. Betretet das
unermessliche Reich der Glückseligkeit. Gesegnet ist der, der seinen Geist kontrolliert und zu sich selbst gefunden hat.

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Sammle deinen Geist

Zähmt den Geist. Sammelt die Gedanken. Haltet den Geist ruhig. Denkt an nichts böses. Ihr werdet das Reich der Unsterblichkeit betreten, Herrschaftsgebiet ewiger Glückseligkeit. Zieht die Sinne von deren Objekten zurück. Sammelt die Strahlen des Geistes. Lenkt den Geist in Richtung des ajna chakra (der Raum zwischen den Augenbrauen) und haltet ihn ständig dort.

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Wahrhaftigkeit

Gott ist Wahrheit. Er kann nur durch das Sprechen der Wahrheit und das Einhalten der Wahrheit in Gedanken, Wort und Tat verwirklicht werden. Wahrhaftigkeit, rechte Einsicht, Selbstkontrolle, Abwesenheit von neidischem Wetteifern, Versöhnlichkeit, Bescheidenheit, Ausdauer, Abwesenheit von Eifersucht, Wohltätigkeit, Nachdenklichkeit, nvoreingenommene Menschenliebe, Selbstbeherrschung und unaufhörliche und mitfühlende Friedfertigkeit sind die

dreizehn Formen der Wahrheit. Eure Gedanken…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Überwinde die Furcht

Menschen erschaffen sich selbst Unannehmlichkeiten und Elend. Gebt alle Arten von Angst auf. Erhebt euch wie ein Löwe. Zieht Mut aus eurem Inneren. Es gibt Menschen, die sind so ängstlich, dass sie sich Nachts nicht rühren. Selbst wenn sie in der Nacht eine Katze sehen, beginnen sie zu zittern.



Furchtlosigkeit ist eine wichtige Eigenschaft für einen spirituellen Aspiranten. Alle Ängste sind imaginär. Sie habe keine wahre Grundlage. Wenn ihr ernsthaft nachdenkt, werden sie…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Apura - Yoga & Surf Retreat in Portugal - Frühbucherrabatt

http://www.apura-yoga.com

Lust auf Meer? Wellen? Yoga am Strand?

Komm mit Apura Yoga auf unseren Frühjahrs Yoga & Surf Retreat 2012 vom 28. Mai bis 2. Juni in Peniche,…

Weiter

Hinzugefügt von Yve — Keine Kommentare

Yoga mit künstlichen Kniegelenken

Bitte um hilfreiche Tipps für Yogastunde mit Menschen mit zwei künstlichen Kniegelenken. Was ist zu beachten?
Die Knie können nur schlecht gebeugt werden, Gleichgewichtsübungen gehen sehr schwer. Namasté Edda

Hinzugefügt von Edda — Keine Kommentare

Einheit des Lebens

Sieh das Leben als Ganzes. Sieh das Leben umfassend. Alles Leben ist eins. Alles Leben kommt aus Brahman, dem Absoluten, der einzigen und alleinigen Realität. Gott atmet in allem Leben. Alles ist eins. Die Welt ist ein einziges Heim. Jeder gehört zur Familie der Menschen. Die ganze Schöpfung ist ein organisches Ganzes. Der Mensch macht sich unglücklich, wenn er sich von den anderen trennt. Trennung ist Tod. Einheit ist universelles Leben. Pflege kosmische Liebe. Schließe alle ein. Umfange…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Hinduismus (1)

Eine Religion der Freiheit



"Der Hinduismus gestattet dem rationalen Geist des Menschen absolute Freiheit. Der Hinduismus verlangt niemals eine sinnlose Einschränkung der Freiheit des menschlichen Verstandes. Er bietet dem menschlichen Verstand und dem Herzen weitestgehende Freiheit hinsichtlich von Fragen wie die Natur Gottes, die Seele, die Schöpfung, die Form des Gottesdienstes und das Ziel des Lebens. Er zwingt niemanden dazu, bestimmte Dogmen oder Formen der Verehrung…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Was das Leben mich gelehrt hat

"Ich würde sagen, ich kam früh im Leben schlagartig zu dem

Schluß, daß sich das Leben nicht in seinen äußeren Aktivitäten

erschöpft, sondern daß etwas jenseits des menschlichen

Auffassungsvermögens alles Sichtbare regeln und lenken müsse. Ich darf

kühn sagen, daß ich begann, die Wirklichkeit hinter dem wahrzunehmen,

was wir Leben auf der Erde nennen. Die Unruhe und fieberhafte Besorgnis,

die dem gewöhnlichen Leben des Menschen anhaften, weisen auf ein…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Gesund mit Yoga

Yoga als Gesundheitsförderung

Yoga als Ergänzung medizinischer Therapien

Anwendung der klassischen Yogatechniken auf konkrete Beschwerden

Die Mittel im gesundheitsfördernden Yoga sind Körperübungen, Atemübungen, Reinigungstechniken, Meditations-techniken sowie…

Weiter

Hinzugefügt von Karin N. — Keine Kommentare

Gleichnis vom armen Ehepaar

"In einem Dorf lebte ein sehr glückliches, aber armes Ehepaar. Manchmal

drängte die Frau den Mann, mehr für den Lebensunterhalt zu beschaffen,

damit sie ein annehmbares Leben führen könnten wie die anderen

Dorfbewohner auch. Der Mann antwortete jedes Mal, daß Gott sie am

meisten von allen liebe und ihnen deshalb diese Armut geschickt habe.

Mit Schmeichelei, Koketterie und Tränen machte die Frau den Mann mit der

Zeit zu einem Sklaven. Eines Tages schickte sie ihn…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Yoga und Meditation intensiv in Sintra, Portugal // Apura Yoga Retreat 16. und 17. Juni 2012

Das atemberaubende Sintra, 30 km nördlich von Lissabon, Portugal, ist UNESCO Weltkulturerbe.

Hier finden unsere Retreats statt, in einem wundervolle alten Gutsherrenhaus aus dem 12. Jahrhundert mit einem riesigen, magischen Garten und einem Pool, der von natürlichem Quellwasser gespeist wird. Das Haus ist heute ein Ökohostel.…

Weiter

Hinzugefügt von Yve — Keine Kommentare

Heilige (4)

Wie die Gesellschaft von Heiligen Nutzen bringt



"Um Nutzen von der Gesellschaft von Heiligen zu haben, mußt Du Dich

zuerst vorbereiten. Habe weder irgendeine vorgefaßte Meinung noch ein

Vorurteil. Nähere Dich mit offenem und aufnahmebereitem Geist. Nähere

Dich ohne Erwartungen. Nähere Dich bescheiden und respektvoll. Nimm das

an, was Dir entspricht. Wenn ein Teil ihrer Lehre Dir nicht entspricht,

bilde Dir keine voreilige Meinung. Wenn sie Dir nicht…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Heilige (3)

Das Leben eines Heiligen



"Das Leben eines Heiligen ist aufrecht, einfach und anziehend. Es ist

voll Anmut. Es ist methodisch. Ein Heiliger ist immer guter Laune. Er

kennt nichts Böses im Leben. Für ihn ist das Leben Freude. Er wird nicht

von Kummer geprüft. Er ist furchtlos. Kein Monarch hat Macht über ihn.



Das Leben eines Heiligen ist immer ein Leben der Stille, der Einkehr,

der Einsamkeit und Abgeschiedenheit. Er bleibt unberührt von…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Heilige (2)

Gottestrunken



"Ein Heiliger/eine Heilige ist ein Gott auf Erden. Für ihn/sie ist die ganze Welt nur Stroh. Ihm sind Gold und Stein gleichbedeutend. Ihm sind Freude und Schmerz gleichbedeutend.



Ein Heiliger lebt in Gott. Er hat Gott verwirklicht. Er kennt Gott. Er ist Gott geworden. Er spricht von Gott. Er zeigt den Weg zu Gott. Er ist berauscht von Gott. Er ist Gott Selbst. Er ist eins mit Gott."





*Anmerkung:*

Wenn hier von Heilgen die Rede…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Heilige (1)

Das Wesen eines Heiligen



"Ein Heiliger ist frei vom Gedanken an Ich und Mein. Er ist frei von Lust, Zorn und Habgier. Er liebt alle Wesen als sein Selbst. Er besitzt Leidenschaftslosigkeit und Barmherzigkeit. Er spricht die Wahrheit und dient allen. Er meditiert immer über Gott. Er spricht nicht schlecht über andere. Er hat universelle Sicht. Er sieht Devi, die Mutter, in allen Frauen. Er ist immer voll Frieden und Freude. Er singt die Herrlichkeit Gottes. Er hat göttliches…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Milena Moser - Montagsmenschen

Im Bücherladen meines Vertrauens fiel mir dieses Buch in die Hände und wartet jetzt in der Lese-Warteschlange darauf gelesen zu werden. Yogis als Menschen und nicht als seltsame Gestalten die sich verrenken und komische Geräusche von sich geben.





Kurzbeschreibung (amazon.de)



Als Balletttänzerin und als Yoga-Lehrerin konnte sich die 36-jährige Nevada stets auf ihren Körper verlassen. Plötzlich aber lässt er sie im Stich. Drei Schüler halten…
Weiter

Hinzugefügt von Thomas — Keine Kommentare

Sei Stark wie ein Löwe

"...Es gibt keine Worte wie:"ich kann nicht, es ist schwierig, unmöglich."



Ich kenne auch nicht den Ausdruck Schwäche und anderes. Alle, die ihre Willenskraft entwickeln wollen, sollten diese Worte aus ihrem Wörterbuch streichen. Sie sind Ausdruck eines verweichlichten Menschen, einer scheuen Frau, eines scheuen Mannes.



Werdet ein Löwe, ein geistiger Held, ein Kämpfer auf dem Schlachtfeld.



Behalte also niemals negative Worte in deinem…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2005

2001

© 2018   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen