yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Februar 2010 Blog-Beiträge (40)

Das Unbewusste als Diener

Wenn du dich in einer Ausweglosigkeit befindest, wenn du nicht weißt, wie du ein Problem lösen sollst, dann gib deinem Chitta (dem Unbewussten) Anweisungen, indem du ihm das Problem darstellst ehe du dich zum Schlafen hinlegst. Es analysiert, sortiert, ordnet Fakten und Erscheinungen, vergleicht mit Erinnerungen und stellt dir am frühen Morgen, wenn du dich zur Meditation hinsetzt oder zu einer anderen Tageszeit das… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Wie ökologisch Leben wir?

Diese Frage stelle ich mir immer wieder, wenn ich meine Einkäufe erledige.

In den letzten Monaten konnte ich beobachten, wie regionale Discounter immer mehr zu 1€uro Ramschläden verkommen.

Zwischen einem breiten Sortiment an Lebensmitteln findet sich neuerdings Werkzeug zu 1,99, Bücher zu 0,99 und unterschiedliche Kleinteile für 1€uro!

Der wirtschaftliche Aufwand diese Dinge…
Weiter

Hinzugefügt von Lebensbalance — Keine Kommentare

Selbstvertrauen stärken

Wiederhole folgende Formel bei deiner Morgenmeditation und mindestens fünfmal täglich: „Tag für Tag werde ich besser und besser in jeder Weise durch die Gnade Gottes.“ Meditiere über den Sinn dieser Worte und empfinde ihn auch. Du wirst wunderbare Fortschritte machen.



Von Swami Sivananda; Klicken für… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Wahlen

1 - 1,3 Hektar Land für jede Familie
.…
Weiter

Hinzugefügt von Thomas Patock — Keine Kommentare

Das Gedächtnis stärken

„Meditiere und sprich: „Ich habe ein sehr starkes Gedächtnis. OM, OM, OM.

Ich kann mich jetzt gut an Dinge erinnern. OM, OM, OM. Mein Gedächtnis hat sich sehr gebessert. OM, OM, OM. Ich habe ein wundervolles, anhaltendes Gedächtnis. OM, OM, OM.



Von Swami Sivananda; Klicken für…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Hallo aus Deutschland, vor wenigen Stunden bin ich in Frankfurt gelandet und freue mich, schon übermorgen bei den Esoterik-Freunden in Stuttgart einen Vortrag zu halten. Da dieses Mal die Teilnehmerz…

Hallo aus Deutschland,

vor wenigen Stunden bin ich in Frankfurt gelandet und freue mich, schon übermorgen bei den Esoterik-Freunden in Stuttgart einen Vortrag zu halten.

Da dieses Mal die Teilnehmerzahl für die Seminare begrenzt ist und bei den Vorträgen immer sehr viele Anmeldungen für für alle Termine kommen:

Falls ihr an einem der Seminare teilnehmen oder einen

Einzeltermin vereinbaren möchtet, meldet euch

bitte sehr bald, um euren Platz zu…

Weiter

Hinzugefügt von Bharati — Keine Kommentare

Skandalliste

Skandal…

Weiter

Hinzugefügt von Thomas Patock — Keine Kommentare

Superman

Swamiji sprach zu einem etwas verträumten Aspiranten: „Deine Wurzeln sollten immer im spirituellen Leben sein. Vielleicht lernst du Sanskrit von einem Lehrer, Hatha Yoga Praktiken von einem Yogi und Rechnungswesen von einer dritten Person. Wenn deine Arbeit aber abgeschlossen ist, solltest du zu allen „Om Namo Narayanaya“ sagen und dich mit ganzem Herzen der Arbeit des göttlichen Lebens widmen. Dann gibt es nichts mehr, was… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Gott ist die Fülle

„Wenn du keine Anstrengungen unternimmst, wirst du immer derselbe Aravamudan bleiben. Auch in zehn Jahren noch!“ Sri Aravamudan war wie vom Schlag getroffen, als der Meister so sprach. „Gott hat dir so viele Möglichkeiten gegeben. Du hast einen guten Geschmack für tamilische Literatur. Du solltest dieses Talent ausbauen – aber du solltest auch Rotis (Brot) backen können. Lerne Drucktechniken und wie man Korrektur liest. Lerne, wie man Vorträge hält und wie man eine Unterrichtsstunde gibt.… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Jean Herbert

Professor Jean Herbert aus Frankreich hatte gerade seine Übersetzung des Buches „Jnana Yoga“ von Swami Vivekananda geschickt. „Was für eine wundervolle Übersetzung das ist! Er ist wirklich ein Sannyasin!“ lobte der Meister. „Seht nur, er ist Chefübersetzer bei der UNO und schreibt darüber hinaus auch noch Artikel für Philosophie-Zeitschriften. Er übersetzt gute indische Bücher ins Französische und kümmert sich um ihre Veröffentlichung. Wirklich, eine wundervolle Arbeit! – Alle Sannyasins… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Newsletter Februar 2010 Yoga Vidya Aschaffenburg

Liebe Yogis und Yoginis,



der Winter hatte uns dieses Jahr in festem Griff und so blieb manch eine/r wegen des vielen Schnees, des Eises und der Kälte, statt zum Yogakurs oder zur offenen Stunde zu fahren,

sicherheitshalber besser zuhause. Nun, es sieht so aus als hätten…

Weiter

Hinzugefügt von Michael Yoga Vidya Aschaffenburg — Keine Kommentare

Vorträge halten als Sadhana

Sridhara Swami hatte einen sehr inspirierenden Vortrag gehalten über Demut und Selbstlosigkeit und Reinheit. Der Meister lobte ihn: „Hast du nicht das Gefühl, Sridhara Swamiji“, begann der Meister mit einem schelmischen Lächeln, „dass deine Vorträge nicht nur für viele andere Menschen eine große Hilfe darstellen, sondern auch Klarheit in deine… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Nirvikalpa Samadhi

Am Nachmittag vollzogen die Schüler die Ayudha Puja, zu der sie die alle Schreibmaschinen, Kameras, Filmgeräte und Diaprojektoren zusammengetragen hatten. Der Meister schloss sich der Zeremonie an. Nachdem das Ritual beendet war, stand er am Eingang und bewunderte die große Ansammlung von Geräten. „Sehr beeindruckend, nicht war? Hundert Schreibmaschinen hier bedeuten für mich… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Schreibmaschinenunterricht

Einige westliche Besucher waren von dem Geklapper der Schreibmaschinen angelockt worden und schauten in das Büro des Meisters herein wo sie einige Swamis an den Schreibmaschinen sitzen sahen. „Gibst du diesen Leuten hier Schreibenmaschinenunterricht?“ fragte einer der Besucher. „Nein, nein. Sie sind alle ausgebildete Schreibkräfte. Sie hatten alle gute Posten in der Regierung und in Büros inne. Sie haben auf ihre… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen1 Kommentar

Weltlicher Nutzen

Auf dem Rückweg vom Tempel zu seiner Hütte traf der Meister einen Ladenbesitzer. Der Meister hatte eine besondere Art, Menschen davon zu überzeugen, dass sie Gott verehren sollten. Und so gab er dem Mann eine kurze Predigt: „Maharaj, wenn du in den Tempel gekommen wärst, am Satsang teilgenommen und den Namen Gottes gesungen hättest, hätte dir das sehr viel Freude gebracht, du hättest dieses besondere Prasad bekommen… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

YOGA-RETREAT & KIRTAN SCHOOL in ITALIEN, 26.JUNI - 2.JULI

Om Namo Narayanaya,



Wir haben jetzt ALLE INFOS fuer den naechsten ' KIRTAN SCHOOL' KURS auf einer Seite:



HIER : http://www.sathyamusic.com/italy_retreat.html



Vom 26.Juni - 2.Juli in Italien feiern wir Kirtan & Yoga in einem der schoensten YogaResorts

in Europa ~



Wir lernen Harmonium zu spielen, schulen unsere Stimme,… Weiter

Hinzugefügt von Sathya — Keine Kommentare

Ein gutes Beispiel geben

Einmal kam ein Aspirant in den Ashram, um Yoga zu üben. Ein Besucher, der unter Tuberkulose litt, hielt sich ebenfalls im Ashram auf. Der Meister bat den Aspiranten, die Kleider des Kranken zu waschen. Der Aspirant schreckte vor dieser Aufgabe zurück, da er nicht in den Ashram gekommen war, um niedrige Arbeit zu verrichten und die Kleider von Kranken zu waschen. Nicht lange danach sah man den Meister selber, wie er am Ufer der… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Wiedergeborener Islam

Swamiji schrieb eine Rezension zu dem Buch „Die frohe Botschaft des Islam“, das der Theosophische Verlag in Madras veröffentlicht hatte:

„Die Lehren des Propheten sind erhaben und verdienen genauso unsere Bewunderung und Beachtung wie die Lehren jedes anderen Sehers oder Heiligen einer anderen Religion. Der Prophet lehrte Toleranz, Verständnis, Liebe und Einheit. Aber seltsamerweise töten Menschen gerade… Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Giftnahrung

Es ist nicht alles Gold was glänzt:

Wir können nur noch in unseren eigenen Gärten mit Sicherheit gesunde Nahrung herstellen, die uns dient und unsere Gesundheit fördert und erhält oder uns erheilt !

Doch wo sind unsere Gärten ???…

Weiter

Hinzugefügt von Thomas Patock — Keine Kommentare

Innerer Frieden

Swami S. informierte den Meister darüber, dass er nach Kashmir gehen wollte, um etwas inneren Frieden zu finden. Der Meister sagte sofort: „Wenn du inneren Frieden willst, übe Japa. Rührt Frieden von Japa her oder daher, dass man nach Kashmir geht?“ Später jedoch erlaubte er ihm, zu gehen.



Von Swami Sivananda; Klicken für…

Weiter

Hinzugefügt von Sivananda-Inspirationen — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2005

2001

© 2018   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen