yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Narada
  • Männlich

Narada's Freunde

  • Bettina
  • sukha-tantra.com
  • YOGASAN - Sonja Schuster
  • Shanti-Yoga
  • Silke
  • Bhajan Noam
  • Yoga Vidya Hamburg
  • Kamala
  • LakshmiDevi
  • Yoga Vidya Westerwald
  • Ayurveda Oase Yoga Vidya
  • Turpin Olivier
  • Anne Engel
  • Ambika Angelika Lehmkühler
  • Mangalam-Yoga

Narada's Gruppen

Narada's Diskussionen

Jesus und Weihnachten.
2 Kommentare

Ich habe für meinen Blog einen Text verfasst dessen Inhalte ich hier gerne zur Diskussion freigeben möchte....Wünsche euch allen auf diesem Wege ein besinnliches Jahr 2012 und ein rauschendes Fest!In…Weiter

Tags: Advent, Yoga, Christus, Weihnachten, Jesus

Diese Diskussion wurde gestartet. Letzte Antwort von Thorsten 19. Jun 2012.

Machshell Sein Blog

Laden… Feed wird geladen

 

Narada's persönliche Seite

Profil Informationen

Lieblings-Yoga
Sivananda- Yoga
Deine bevorzugten Asanas?
Sukhasana
Schreib ein paar Worte über Dich...
Um meinem Mitteilungsbedürfnis einen Kanal zu geben, habe ich mich entschieden eine Website einzurichten und Videoblogging zu betreiben. In dem Zuge werde ich auch in verschiedenen sozialen Netzwerken wie diesem aktiv. Ihr seid eingeladen meinen Blog zu besuchen! www.vedanta-yoga.de
Ort / Plz
32805
Land / Bundesland / Region
Nordrhein-Westfalen
Was begeistert Dich sonst?
Fussball, Rockmusik, Radfahren, mein Blog
Beziehung
Ich lebe in Partnerschaft, Ich bin verliebt, Ich lebe in einer spirituellen Gemeinschaft, Geht Euch gar nichts an! ;-)
Mein spiritueller Weg / Gemeinschaft / Lehrer
Ramana Maharshi & Swami Sivananda
Worin liegt für Dich der Sinn des Lebens?
Im Erkennen der Wirklichkeit. (Ums kurz zu sagen...)
Ich suche...
Link-Partner
Meine Website
http://www.vedanta-yoga.de

Glücklich Sein & Werden

Diesen Text habe ich für eine Ausbildung Konzipiert die ich im Sommer 2011 gebe. Zu dem Thema werde ich sicher demnächst noch mehr posten!

Die meisten Menschen erklären das Glück zum Ziel ihres Lebens. Obwohl wir heutzutage soviel Wohlstand und Luxus haben wie nie zuvor, sind die meisten Menschen in Deutschland tendenziell eher unglücklich. Dabei kann man es lernen glücklich zu sein! Die moderne Glücksforschung sowie spirituelle Traditionen sind sich darüber einig.

Durch einfaches Umdenken zusammengefasst in diesen 11 Punkten kannst du einige Veränderungen in deinem Leben einleiten, um glücklicher zu werden. Getreu dem Motto: Zufriedenheit ist eine Entscheidung!

1.      Übernimm Verantwortung für Dich und Dein Leben.

Verantwortung zu übernehmen bedeutet, sich nicht seinem Schicksal zu ergeben, sondern die Kontrolle über sein eigenes Leben zu haben und zielgerichtet seine Ideen und Ideale zu verwirklichen. Warte nicht darauf, dass sich alles ändert, nur Du allein bestimmst Dein Schicksal. Finde heraus was Du wirklich willst und verwirkliche es!

2. Sei von Dir selbst überzeugt, gehe gelassen Deinen Weg.

Es gibt so viele Wege zum Glück wie es Menschen gibt, entscheidend ist es, seinen eigenen Weg zu finden und sich dafür zu entscheiden ihn zu gehen. Ein gesundes Selbstbewusstsein ist entscheidend um unsere Ziele zu verwirklichen und unseren Weg zu gehen. Es ist wichtig unsere Individualität zu schätzen und unsere Meinung nach außen zu vertreten.

3.   Richte Dich beständig auf die Gegenwart aus, sei achtsam.

Spiritualität läuft letztlich darauf hinaus sich immer auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren. Vergangenheit und Zukunft finden nur in unserem Geist statt, die meisten Gedanken kreisen darum was war und „was sein könnte. Wenn wir uns auf den Moment ausrichten, wird jeder Augenblick zu einer wunderbaren Erfahrung der Unendlichkeit!

4.   Entwickle Dein Körperbewusstsein, bringe Deine Energie zum fließen.

Bewegung hilft dem Körper gesund und fit zu sein. Mit Hatha- Yoga kannst Du ein feines Gespür für seine Funktionen zu entwickeln. Durch das Körperbewusstsein schulst Du Deine Wahrnehmung und kannst mit Deiner Umwelt besser interagieren. Finde heraus was Dir Energie gibt, um Dich daran zu orientieren.

5.   Entwickle ein gesundes Verhältnis von Stress und Entspannung.

Stress begünstigt jeden Krankheitsverlauf, zu viel Stress ist ein großes gesellschaftliches Problem. Durch richtige Entspannung können wir zu mehr Harmonie und Wohlbefinden kommen. Allerdings braucht der Mensch auch Anforderungen und Anspannung, beides sollte sich die Waage halten.

6.   Vergebe Deinen Mitmenschen, übe Mitgefühl und Liebe.

Vielleicht das Wichtigste um glücklich zu werden ist ein funktionierendes soziales Netz. Durch Mitgefühl und einen liebevollen Umgang fördern wir ein positives Miteinander. Durch Verzeihen können wir uns von geistig belastenden Themen frei machen. Auch wenn es schwer fällt, sollten wir Vergebung üben.

7.  Entscheide Dich dafür wahrzunehmen, statt zu bewerten .

Wir stecken oft fest in unseren Denk- und Verhaltensmustern. Es heißt 90% der Gedanken sind in der Regel Wiederholungsschleifen. Um dem zu entkommen, sollten wir uns so oft wie möglich unserer selbst bewusst werden. Die einfachste Methode den Gedanken zu entkommen ist, immer wieder zu fühlen, zu spüren.

8.   Lasse los, was Du nicht bekommen kannst, und nehme an, was ist.

Unsere Wünsche und Abneigungen sind ein weiterer Schlüssel zu mehr Zufriedenheit und geistiger Ruhe. Grundsätzlich sollten wir all das loslassen, was wir unbedingt haben wollen und ebenso all das Annehmen was da ist und uns belastet. Dadurch machen wir uns Energetisch unabhängig.

9.   Erlaube Dir Fehler zu machen, aber lerne von ihnen.

Ein großes Hindernis auf dem Weg zum Glück ist unser Perfektionismus. Wir wollen es gerne allen recht machen und bloß keine Fehler machen. Aber Irren ist menschlich, durch Fehler lernen wir! Wir werden es nie allen recht machen können. Wir sollten lieb zu uns selbst sein und uns Unvollkommenheit zugestehen.

10.  Sorge für Beständigkeit im Leben und dennoch für Abwechslung im Alltag!

Wir alle benötigen Stabilität und Verlässlichkeit, um ein Gefühl von Sicherheit zu haben und das Urvertrauen in uns wachsen zu lassen. Um keine Langeweile entstehen zu lassen, sollten wir für Variationen unserer Tätigkeiten und Reize sorgen. Beide Punkte sind wichtig für uns, und sie sollten im gesunden Verhältnis zueinander stehen.

Zum Thema Glücklich Sein & Werden gibt es im Haus Yoga- Vidya einige spezielle Seminare. Hier lernst du die theoretischen Hintergründe dazu und bekommst Tipps wie du dich zu einem glücklichen Menschen entwickeln kannst. Letztendlich führen natürlich alle Seminare im Haus zu mehr Glück ;-)

Im Sommer gebe ich hierzu eine Ausblidung

„Glücks-Kursleiter Ausbildung“  vom 24. bis 29.07.2011. Hier lernst du, wie du andere Menschen zu einem glücklicheren Leben anleiten kannst.

Die Seminare werden geleitet von Marcel Turnau. Marcel ist erfahrener Leiter von Seminaren und Ausbildungen und ein glücklicher Mensch.

Narada's Blog

7 Artikel von mir über Meditation

Die Praxis der Meditation ist heutzutage zum Glück genauestens wissenschaftlich untersucht und es ist nicht der Kategorie “Funktioniert, wenn man daran glaubt” zuzuordnen. Meditation hilft jedem zu einem konstruktiverem Umgang mit Gedanken und Gefühlen zu kommen, ja, es hilft sogar gesünder zu sein und leistungsfähiger. Hier habe ich die 7 wichtigsten Artikel von meinen Seiten…

Weiter

Gepostet am 6. März 2015 um 7:48am

Hier eine Reihe von geführten Meditationen zum anhören und runterladen.

Die zweit-wichtigste spirituelle Praxis ist die Meditation, das still Sitzen und sich nach innen versenken. Die wichtigste ist das Leben selbst und um dieses zu Meistern hift eben die Meditation!

Die spirituellen Traditionen und die moderne Wissenschaft sind sich über die positiven Wirkungen der Meditation einig. Meditation hilft mit seinen Gedanken und Gefühlen sowie den Erfahrungen die man macht konstruktiver umzugehen. Durch die Praxis der Versenkung nach Innen kommt man mit sich…

Weiter

Gepostet am 23. September 2013 um 9:53am

Kommentarwand

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Mitglied werden yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

  • Noch keine Kommentare!
 
 
 

© 2018   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen