yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Yoga für Mama, Baby und für werdende Mütter

Informationen

Yoga für Mama, Baby und für werdende Mütter

Deine Gruppe rund ums Mama BabyYoga und die Zeit davor... Hier findet ihr in Kürze nützliche Tips für die Yogazeit mit Baby und Baby im Bauch, Übungsreihen, Literaturtipps, und vieles mehr...

Mitglieder: 30
Letzte Aktivität: 4. Jan 2017

Kommentarwand

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Kommentiert von Nicolai Romanowski am 4. Januar 2017 um 6:13pm

Kinderyoga-Weiterbildung-Aufbauseminare in Berlin

Pädagogisches Forum für Yoga (PFY)


Von 21. Januar um 10:00 bis 28. Januar um 17:00

Details
Kinderyoga-Weiterbildung-Aufbauseminare

Anmeldung und Info: Yoga.Online@web.de
www.kinderyoga-online.de

Das Team des Päd. Forum für Yoga hat in jahrelanger Arbeit ein anerkanntes und anspruchsvolles Pädagogisches Kinderyoga Ausbildungsprogramm entwickelt.

Vier Hauptaspekte der Ausbildung
Ganzheitliche Übungsweise
individueller Übungsaufbau
Yoga als Übung im Alltag
Teilnehmerorientiert

Termine 2017:


Aufbauseminar: Modul 2 (Körper)
21./22. Januar 2017 oder
18./19. Februar 2017 oder
19./20. August 2017
18 UE, 155 - 180 EUR
Aufbauseminar: Modul 3 (Atem)
23./24. Januar oder
4./5. März 2017 oder
21./22. August 2017
18 UE, 155 - 180 EUR
Aufbauseminar: Modul 4 (Meditation)
25./26. Januar 2017 oder
18./19. März 2017 oder
23./24. August 2017
18 UE, 155 - 180 EUR
Aufbauseminar: Modul 5 (fünf Elemente)
27./28. Januar 2017 oder
1./2. April 2017 oder
25./26. August 2017
18 UE, 155 - 180 EUR

Gebühr:
590 Euro bei Gesamtzahlung (130 Ersparnis). Für alle Seminare können gering Verdienende eine Bildungsprämie beantragen (50% Ermäßigung)
Leistungen:
Zertifikat: Kinderyoga-Aufbauseminare (PFY)
Moderation
150-seitiges Handbuch
72 Unterrichtseinheiten
als Bildungsurlaub anerkannt

Seminarleitung:
Nicolai Romanowski
ist seit 1989 Leiter des Pädagogischen Forums für Yoga (PFY).
Dipl. Sozialpädagoge
Yoga-Lehrer (BDY/EYU)
Staatlich anerkannter Erzieher
Unterrichtspraxis seit 20 Jahren an der VHS und bei Krankenkassen
Pädagogische Ausbildung von Physiotherapeuten und Erziehern
Ganzheitlicher Masseur /Shiatsu
Rückenschulleiter
Kursort: Pädagogisches Forum für Yoga (PFY

Kommentiert von Karin N. am 17. März 2010 um 7:41pm
Oh, vielen Dank!
Dir alles Liebe!
Om shanti
Karin
Kommentiert von Karin N. am 13. März 2010 um 9:01pm
Liebe Conny - schau mal da:

http://www.kinderyoga.de/sicherberg.html
http://www.labbe.de/zzzebra/index.asp?themaid=390
http://www.labbe.de/zzzebra/index.asp?themaid=392

Kinderyoga Bücher gibt es einige gute am Markt, am besten, du schaust dich mal in einer gut sortierten Buchhandlung um.

Viele liebe Grüße
Karin
Kommentiert von Karin N. am 28. Oktober 2009 um 9:23pm
Liebe Conny,

probiers einfach mal mit Anlehnung an diese Reihe:
- kurze Anfangsentspannung, im Sitzen oder Liegen, je nachdem, ob die babies die mamis liegen lassen :-)
- einfache Atemübungen, z.B. Bauchatmung, Beckenbodenatmung,... Babies auf Schoss oder auf Matte daneben
- Aufwärmübungen, auszugsweise aus den antirheumatischen Pawanmuktasanas, geh am besten alle Gelenke kurz durch, Babies auf Schoß oder Matte daneben
- Sonnengruss Variante im Sitzen,
- Vierfüssler: Katze-Pferderücken, Bein nach hinten strecken, etc, Babies auf der Matte liegend zwischen Händen der Mutter
- Übungen im Liegen: Schulterbrücke, Krokodil, Beinhebeübungen, etc, Babies auf Brust der Mutter oder daneben auf der Matte
- Übungen in der Seitlage, Babies liegen daneben, Blickkontakt zur Mutter
- Übungen im Sitzen: Vorwärtsbeuge in der leichten Grätsche, Drehsitz, etc. Babies liegen daneben oder sitzen am Schoß
- Übungen im Stehen: Palme, Dreieck, Baum, Held, etc
- ev. Babymassage
- kurze Endentspannung wenns die Babies zulassen :-)

Viele liebe Grüße
Karin
Kommentiert von Cathrin Sharada Gressieker am 28. August 2009 um 9:55am
Neue Yogakurse in Oldenburg!!! Yoga für Schwangere und Mama & Baby Yoga. Alle Infos und Termine www.newlifeyoga.de
Sat Nam
Cathrin
Kommentiert von Karin N. am 26. Mai 2009 um 11:06pm
Hallo liebe Alex. Schön von Dir zu hören! Ich würde natürlich mal fragen, ob der Arzt bestimmte Übungen nicht erlaubt hat, bzw. was genau erlaubt ist, hat sie Blutungen, etc. Auf den Bauch, auf den gesamten Unterleib achtgeben, keine Bauchmuskelübungen, da hast du ganz recht. Mehr kann ich dir erst nach genauerer Beschäftigung mit dem Thema sagen.
Viele liebe Grüße
Karin
Kommentiert von Alexandra Meraner am 25. Mai 2009 um 1:41pm
muß leider ein trauriges thema anschneiden u brauche euren rat. habe eine frau in meiner yoga gruppe (neu) die letzte woche ihr baby verloren hat.
was darf sie denn machen? sie sagt, sie hat keine schmerzen, ich "behandle" von den übungen her wie eine schwangere (keine bauchmuskelübungen etc.), fällt euch noch etwas ein?

danke u schönen nachmittag, alex
Kommentiert von Julia am 6. März 2009 um 3:18pm
Schön, daß es jetzt auch eine Gruppe zu diesem Thema gibt...

Ich bin mit Yoga durch meine Schwangerschaften gegangen und habe die endlosen Vorteile des Baby- und Kinderyogas selbst an meinen beiden Jungs erfahren können. Seit meiner Ausbildung zur Baby Yoga Lehrerin und Kleinkind Yoga Lehrerin bei "birthlight" in London, unterrichte ich jetzt mit viel Freude meine eigenen "Mutter und Kind Gruppen" in England, wo Yoga schon für die ganz Kleinen sehr verbreitet ist.

Vielleicht interessieren Euch ja folgende Informationen zu "birthlight":

Birthlight ist eine wohltätige Stiftung, die von Dr. Francoise Barbira-Freedman 1982 in Cambridge gegründet wurde. Das Hauptziel der Organisation besteht darin, Schwangerschaft, Geburt und die ersten Lebensjahre aus einem holistischen Gesichtspunkt zu behandeln, um mit Hilfe von Yoga und gezielten Atemübungen das Wohlbefinden der jungen Mutter und dasjenige ihres Babys zu fördern. Inspiration für den Ansatz ist eine Synthese aus Indischen und Peruvianischen Traditionen mit Forschungsergebnissen aus der westlichen Medizin.
(Birthlight Kurse gibt es jetzt auch in Deutschland, schaut Euch doch mal die Seite an: http://birthlight.de/)

Ich finde es, genau wie Ihr, sehr wichtig, dass ausser den physischen Veränderungen, die eine werdende und junge Mutter während der Schwangerschaft bis zur Geburt und auch danach durchmacht, auch die emotionalen und spirituellen Entwicklungen berücksichtigt werden und freue mich auf viele Beiträge zu diesem Thema in dieser Gruppe.

"Sanfte Geburt und Elternschaft für unsere Babys stimmt auf gewaltlose Kindererziehung und Weiterverbreitung von Frieden auf der Welt ein." (Francoise Barbira-Freedman, Übersetzung)
Kommentiert von Karin N. am 26. Februar 2009 um 11:14am
Hallo Sonja, ja, da gehts mir ähnlich wie dir. Ganz zuletzt seh ich sie noch alle mit Babybauch, dann kommt das SMS mit der freudigen Nachricht und ein paar Wochen später kommen sie mit den Kinderwägen. Da gibts dann immer ein großes Hallo! Schön...
Kommentiert von Sonja Zernick am 26. Februar 2009 um 10:39am
Toll, denn nach meiner schwangeren Gruppe wollen die Muttis alle mit Baby wieder kommen...!!!
 

Mitglieder (30)

 
 
 

© 2018   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen