yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Informationen

Lach-Yoga

Extra für meinen Freund aus "HaHamburg" habe ich diese Gruppe ins Leben gerufen. Fühlt Euch eingeladen und viele Grüße an Robert...

Mitglieder: 39
Letzte Aktivität: 4. Mrz 2013

Yoga-Forum für Diskussionen

Lachyoga - Yogaweg zu heiterer Gelassenheit

Von Gabriela Leppelt-Remmel am 23. Jun 2008

Kommentarwand

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Kommentiert von Shantihkra am 4. März 2013 um 9:32pm

Kommentiert von Gisela Dombrowsky am 24. Januar 2011 um 5:37pm

Liebe Lachyoginis und Lachyogis,

schön Euch hier zu treffen. Ich freu mich schon sehr auf die Purzelbäume beim 2.Kongress! Ich übe schon kräftig bei den Kids. Bis bald!

Gisela

 

Kommentiert von Nadine & Sandy am 18. Oktober 2010 um 12:58pm
Hallo liebe Lachyogafreunde! Nadine und ich haben ebenfalls Lachyoga zu schätzen gelernt. Und da mich diese leichte, lebensbejaende Methode so überzeugt hat, habe ich schon frühzeitig an einer Ausbildung teilgenommen. Wir bieten regelmässig Lachyogawochenenden im Rheingau in unserem Seminarhaus an. Das nächste findet vom 12. bis 14. November statt. Vielleicht habt ihr ja Interesse daran! Leckeres ayurvedisches Essen und die ruhige Umgebung runden das Seminar noch ab. Wir würden uns über einen regen Austausch freuen. Infos unter www.yogaklangundtherapie.de

Viele Grüße,
Sandy
Kommentiert von Nils Horn am 4. September 2010 um 3:23pm
http://www.yogapad.de/profiles/blogs/lachyoga-zum-probieren

Ich hoffe es erfreut euch. Besonders gut finde ich die drei Baba-Videos.
Kommentiert von Julie am 9. Juni 2010 um 11:13pm
In der Schule haben wir einen mal einen Film geschaut (in Erziehungslehre),da war eine Erzeiherin und sie meinte, ein Kind kam einmal zu ihr her und hat gesagt. "Du hast aber schöne Sonnenstrahlen an deinen Augen" Die Erzeiherin fand es richtig süß, dass das Kind die LachFALTEN so nannte. Es ist immer wieder schön, von Kindern oder anderen Menschen zum lachen gebracht zu werden:)
Kommentiert von Anke Möhlmann am 14. Februar 2009 um 1:06am
Hallo Ihr Lieben,

ja Lach-Yoga, was ist das eigentlich. Es ist ein Weg dein inneres Kind zum Leben zu erwecken. Das, was sich vor Lachen nicht mehr halten kann, weil das Lachen sich verselbständigt bis es am Boden liegt. Wie häufig habe ich das erlebt, als ich selbst klein war und natürlich bei meinen eigenen Kindern. Ich habe das jedesmal in meinen Seminaren erlebt. Es funktioniert immer. Und Sprüche wie "so viel habe ich schon lange nicht mehr gelacht" waren häufig zu hören. Außerdem haben Menschen sich schon nach nur kurzer Zeit beim Abschied in den Armen gelegen, als hätten sie sich schon ewig gekannt. Es gab da eine Situation; ein ca. 40 jähriger Mann war so begeistert von einer wirklich schon 75 jährigen Frau und machte während es in schüttelte vor Lachen den Ausruf "nein, ist die süß, hi hi hi, nein ist die süß" usw.
Meine Methode ist zunächst ganz sanft, mit Übungen, die zu Ruhe und Gelassenheit führen. Aus dieser Ruhe und Gelassenheit erwecken wir das "Innere Lächeln" - es ist immer da, wir müssen es nur wieder wahrnehmen - und dann steigt das Gefühl der Freude auf. Wir öffnen uns für das Abenteuer "lachen". Es ist eigentlich ganz einfach. Es beginnt einfach damit "ja" zu sagen, und unseren Kopf mal für diese Zeit vorne abzugeben. Wenn das gelingt, dann werdet ihr dieses Erlebnis nie wieder vergessen.

Nähere Infos findet ihr auf www.lach-training.de.

Liebe lachende Grüße
Anke
Kommentiert von Hans - Jörg Angele am 28. Oktober 2008 um 1:16am
Hallo Ela,
tja viel Zeit bleibt im Alltag nicht, um hier zu posten usw.

Habe gerade am letzten Freitag, dem 24.10.08, zusammen mit meiner Frau im Yoga Vidya Haus, Bad Meinberg, an einer Lachyoga - Therapie-Stunde teilgenommen.
Nach dieser Stunde wurde von mehreren Teilnehmern festgestellt, dass Lachyoga im Yoga Vidya Haus mehr angeboten werden müsste, und zwar nicht nur als Ausbildungseinheit, sondern als regelmäßige Übungseinheit.
Da Jürgen, der diese Stunde leitete, sagte, dass er eigentlich auch nur mehr oder weniger zufällig dazu gekommen ist, diese Stunde anzuleiten und nur in größeren Abständen jemand von außerhalb sich mit Lachyoga befasst, habe ich einfach mal eine Email an das Yoga Vidya Haus geschickt und angeboten, regelmäßige Lachyogastunden durchzuführen. Dabei habe ich mich natürlich auch auf Dich - als meine Lehrerin - berufen.
Bis jetzt habe ich leider noch keine Antwort bekommen.

Gerade habe ich mich zum Yoga Kongress 2008 im Yoga Vidya Haus, Bad Meinberg (14.-16.11.2008) angemeldet und mit Freude festgestellt, das Du dort einen Vortrag zum Lachyoga hältst.
Also, wenn nichts dazwischenkommt, werden wir uns dort dann endlich einmal wiedersehen können. Ich freue mich schon darauf. Kann leider nur am Freitag da sein.

Ansonsten geht es mit dem Lachyoga ganz gut voran: die beiden offenen Lach-Clubs in Herford und Lage-Hörste laufen recht stabil und auch in den Reha-Kliniken gibt es ein wachsendes Interesse und gute Teilnehmerzahlen.
Habe gerade eine kleine Kurseinheit mit der Lebenshilfe Herford beendet, die leider aus organisatorischen Gründen - wie ich erst hinterher erfahren habe - nicht so sehr gut besucht war.
Anfang November beginne ich an der Uni Bielefeld einen zehnstündigen Lachyoga-Kurs für Mitarbeiter im Rahmen des Gesundheitsprogramms der Uni.
Daneben gibt es immer noch hier und da einzelne Veranstaltungen z.B. mit einer Frauen-Gesundheitsgruppe oder im Rahmen der AWO oder bei einem Biochemischen Verein u.ä.

Also in Ostwestfalen-Lippe wird immer mehr gelacht..... und es entstehen auch immer mehr Lachclubs und immer mehr Menschen gewinnen dadurch an Lebensqualität.
Interessanterweise kommt man, wenn man sich intensiv mit Lachyoga beschäftigt zu immer tieferen und neuen Erkenntnissen, die das Leben, die Menschen, ihren Umgang miteinander und mit der Natur, die Gesellschaft, die Gesundheit und und und ... betreffen und stößt an Bereiche, mit denen man sich früher überhaupt nicht so beschäftigt hat. Es ist spannend, interessant und hilft einem auch selbst im Leben weiter.

So, das soll's nun aber gewesen sein.
Ich wünsche Dir bei Deinem so umfangreichen Arbeitspensum - wie man ja auf Deiner homepage sehen kann - viel Freude und Erfolg und freue mich auf ein Wiedersehen.

Hier noch ein kleines Zitat:
"Der Klang des Lachens ist für mich immer die kultivierteste Musik gewesen."
Sir Peter Ustinov

Lachende Grüße von Jörg aus He-He-He-Herford
Kommentiert von Sat Anand Singh am 13. September 2008 um 8:10am
"Gott hat dir ein Gesicht gegeben, lachen musst Du selbst"
(aus Irland)

Grüße

Sat Anand Singh
Kommentiert von Gabriela Leppelt-Remmel am 25. August 2008 um 5:40pm
Liebe Lachyoga-Fans,

wer hat Lust dazu, am kommenden Samstag für die Fernsehkamera zu lachen? RTL filmt für das Mittagsmagazin RTL punkt 12 am 30.08. mein Lachyogaleiter-Seminar. Hierfür wird noch eine Person gesucht, die nicht älter als 40 sein und kameratauglich sein sollte. Diese Person sollte ein Lachyoga-Neuling sein. Sie wird der Protagonist sein, der hin und wieder eine Frage des Redakteurs beantwortet. Kosten entstehen weiter keine, da RTL für Reisekosten aufkommt. Das Seminar selbst ist auch kostenlos. Wer hat Interesse oder kennt jemanden? Bitte schnell melden! Tel: 040/64892391 E-mail: Info@yogilachen.de

Lachende Grüße

Gabriela, Om Shantih
Kommentiert von Gabriela Leppelt-Remmel am 17. Juli 2008 um 8:23pm
Om Om Om
Hallo lieber Hans-Jörg,
willkommen in der Lachyoga-Gruppe. Deine humorvollen Kommentare werden diese Gruppe in fröhliche Schwingungen versetzen. Schau doch auch mal in meine Diskussion über Lachyoga. Wie ich dich kenne, fällt dir dazu so manches ein.

Licht, Liebe und Lachen aus HaHaHamburg nach He-He-Herford von GabriEla, Om Shanti
 

Mitglieder (39)

 
 
 

© 2018   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen