yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Heilkräuter und Heilpflanzen

Informationen

Heilkräuter und Heilpflanzen

Diese Gruppe soll eine Plattform bieten verschiedene Euch bekannte Rezepte, Öle, Salben mit Heilkräuter und Heilpflanzen und darüber hinaus auszutauschen. Ich gehe davon aus, dass einige von Euch Ihr Wissen gerne weitergeben. Om Shanti

Mitglieder: 71
Letzte Aktivität: 22. Okt 2016

Yoga-Forum für Diskussionen

27.04.10 | KFN - Komitee Forschung Naturmedizin e.V. | Komplementärmedizin Bundesinstitut warnt vor Ginkgo biloba 1 Kommentar

Von Michael Yoga Vidya Aschaffenburg. Letzte Antwort von christa 30. Apr 2010.

Kräuter um Nerven zu stärken und um konzentrierter zu lernen? 3 Kommentare

Von Sabrina. Letzte Antwort von Hel 29. Mrz 2009.

Kommentarwand

Kommentar

Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben!

Kommentiert von Ananda Gotam Kaur am 8. April 2010 um 3:59pm
noch ein link: http://natur-apeiron.de/product_info.php?info=p76_Haritaki-Tabl-.html
liebe Grüße
Ananda
Kommentiert von Ananda Gotam Kaur am 8. April 2010 um 10:05am
Hallo, Ulrich, Haritaki( Terminalia chebula) bekommst du entweder bei www.seva-ayurveda.de
oder bei www.euroayurveda.com, oder www.ayurvedahandel.de
wofür brauchst du es? Ich kenne es nur in Triphala, das imunstärkend und reinigend wirkt. Es gleicht alle drei Doshas aus. Haritaki allein ist heiß.
liebe Grüße
Ananda
Kommentiert von Ulrich Storz am 7. April 2010 um 7:51am
Hi,
hat jemand Erfahrungen mit Haritaki? Wo bekommt man es? Dosis?
LG
Ulli
Kommentiert von Sonja am 3. November 2009 um 12:10am
Liebe Kräuterfreunde,
würde gerne aus der Aloe Vera eine Creme herstellen. Habt Ihr ein Rezept und Erfahrungen?
Liebe Grüße
von
Sonja
Kommentiert von Michael Yoga Vidya Aschaffenburg am 31. August 2009 um 8:22am
Hallo Sonja,

prima, das freut mich, dass es geklappt hat. Selbst hergestellte Präparate, durchdrungen von den eigenen, heilenden Energien, sind immer noch die Besten :-) !

Herzliche Grüße,

Michael
Kommentiert von Sonja am 31. August 2009 um 1:38am
Lieber Michael,
so Urlaub ist vorbei; im Garten gibts noch viel zu tun--daher schreibe ich erst jetzt.
Die Ringelblumensalbe mit Ghee und Bienenwachs ist toll geworden, bei manchen Döschen habe ich noch ein paar Tropfen Lavendelöl zugefügt.
Grüße und alles Liebe
von
Sonja
Kommentiert von Sonja am 20. Juli 2009 um 1:36am
Vielen Dank Michael und Hel, bin gerade am ausprobieren. Morgen werde ich das Ergebnis sehen.
Grüße von Sonja
Kommentiert von Michael Yoga Vidya Aschaffenburg am 13. Juli 2009 um 9:01am
Hallo Sonja, hier zwei Rezepte aus dem www für das Herstellen von Ringelblumensalbe. Ghee ist hierzu gut geeignet. Wenn dir die Salbe zu dünn ist (Ghee hat einen geringen Schmelzpunkt), füge etwas Bienenwachs dazu (echtes Bienenwachs von einem Bio-Imker natürlich).

http://www.washeilt.de/static/ringelblumensalbe_rezept

http://www.philognosie.net/index.php/tip/tipview/155/

Herzliche Grüße Michael
Kommentiert von Hel am 13. Juli 2009 um 7:40am
Hallo Sonja,
ich denke, dass es kein Problem ist Ringelblumensalbe mit Ghee herzustellen, du kannst aber auch Vaseline oder Melkfett dazu benutzen.
Liebe Grüße Hel
Kommentiert von Sonja am 12. Juli 2009 um 1:05am
Liebe Heilkrääuterfreunde,
demnächst möchte ich Ringelblumensalbe mit Ghee machen. Hat jemand von Euch Erfahrung damit? Wäre dankbar für eine Anleitung, bzw. ob das gut ist, Ghee zu nehmen oder etwas anderes.
Sai Ram
Sonja
 

Mitglieder (70)

 
 
 

© 2018   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen