yogapad.de | Dein Forum für Yoga, Meditation, Ayurveda und mehr

Hallo,

Als Yogalehrer bzw. Übungsleiter ist man immer auf der Suche nach geeigneten Texten für dieYogastunde.

Deshalb habe vor einiger Zeit damit begonnen zwischen Yogalehrern bzw. Übungsleitern
die unterschiedlichsten Texte zum Thema Meditation (Gedichte, Sprüche, Lebensweisheiten etc.)  in der Yogastunde per Mail oder auch andere Informationen (Veranstaltungen oder links und vieles mehr) zum Thema Yoga auszutauschen.

Das läuft so, dass ich als Verteiler funktioniere. Jeder lässt mir die Texte oder Informationen per Mail, Fax oder auch in Papierform zukommen und ich verteile diese dann.

Jeder entscheidet selbst über die weitere Verwendung.

Beispielsweise kann man Texte so abändern, dass sie ins eigene Konzept passen.


Viele Yogalehrer/Übungsleiter haben über Jahre oder Jahrzehnte Meditationstexte, Geschichten,  und Gedichte etc. gesammelt und in irgendeiner weise archiviert.
Letztendlich sind es vergessene Schätze und es sind manchmal unglaublich schöne Texte die ich verteilen darf.
Durch diesen Austausch profitieren alle davon, insbesondere Yogalehrer, die noch nicht lange selbst unterrichten.
Die Yogastunden gewinnen an Reichtum und Schönheit.


Wenn Sie sich an daran beteiligen möchten, senden Sie mir eine Mail:  dietmarrampe@web.de



in yogischer Verbundenheit

Dietmar Rampe

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG 6682x ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Hallo Dietmar!

Hoffe, es finden sich noch mehr Texte. Danke nochmal für die letzen!

Leslie

Super schöne Texte dabei und super Idee. Meine gehen morgen an Dich raus. Liebe Grüße Tanja
yoga verleiht flügel ^^

Hallo Dietmar,

vielen Dank für die schönen Texte und die Mühe, die Du dir mit der Verteilung machst.

Liebe Grüße, Claudia

 

Tausend Dank für deine wunderschöne Idee und dein Engagement, Dietmar!! Danke auch an alle Yogalehrer die sich bisher beteiligt haben und so eine Fülle an Inspiration ermöglichen!

 

Nadine

hallo dietmar,

 

die idee mit dem textaustausch finde ich klasse und kann gerne auch was dazu beitragen. ich würde gerne auch in deinen verteiler mit aufgenommen werden.

hier meine mail-adresse: mantrayama@web.de

 

freue mich auf deine nachricht - namaste - annette scholl

Lieber Dietmar!

 

Ich beDANKe mich für dein Engagement und vorallem bei allen für die tollen Texte, die bei Dietmar zusammen getragen werden - und dafür, dass ihr die Unterlagen auch "frei" gebt bzw. teilt.

 

Eine tolle IDEE!

 

DANKE!!

 

AtmaHari :-)

Lieber Dietmar,

Dankeschön für diesen Austausch. Auch ich möchte mich gern der Gruppe anschließen.

Bin den Rest der Woche dienstlich unterwegs - aber werde nächste Woche zu Hause alles zusammen stellen. Habe eine ganze Menge an tollen Texten. Melde mich dann per Mail am nächsten Wochenende bei dir.

 

Damit ihr schonmal einen schönen Text für diese Woche habe möchte ich euch diesen hier direkt mitteilen.. der kam in meinen Gruppen so gut an, dass ich ihn jeder Teilnehmerin kopiert habe:

 

DER TEMPEL DER TAUSEND SPIEGEL

Vor vielen tausend Jahren gab es in Indien den Tempel der tausend Spiegel. Er lag hoch oben auf einem Berg und sein Anblick war gewaltig. Eines Tages erklomm ein Hund den Berg, stieg die Stufen des Tempels hinauf und betrat den Tempel der tausend Spiegel.

Als er in den Saal der tausend Spiegel kam, sah er tausend Hunde. Er erschrak, knurrte furchtbar und fletschte die Zähne. Und tausend Hunde knurrten furchtbar und fletschten die Zähne. Voller Panik rannte der Hund aus dem Tempel und glaubte von nun an, dass die ganze Welt aus knurrenden, gefährlichen und bedrohlichen Hunden bestehe.

Einige Zeit später kam ein anderer Hund in den Tempel. Auch er kam in den Saal mit den tausend Spiegeln, und auch er sah tausend andere Hunde. Er aber freute sich. Er wedelte mit dem Schwanz, sprang fröhlich hin und her und forderte die Hunde zum Spielen auf.

Dieser Hund verließ den Tempel mit der Überzeugung, dass die ganze Welt aus netten, freundlichen Hunden bestehe, die ihm wohlgesonnen sind.

Und was will uns diese Geschichte sagen?

Wenn wir auf andere Menschen freundlich und herzlich zugehen, werden wir auch Freundlichkeit und Herzlichkeit zurückbekommen. Die Welt erscheint uns wohlgesonnen. Gehen wir auf andere missmutig und unfreundlich zu, wird uns die ganze Welt so erscheinen.

 

Sende euch ganz viele Sonnenstrahlen :)

Silke

 

hi silke,

 

ja, das ist eine wunderbare geschichte, die ich auch immer wieder gerne zum besten gebe. bin mal gespannt auf weiteres....eine frage, da ich nicht so fit bin hier drinnen: muss ich dietmar jetzt nochmal persönlich anschreiben? oder genügt die anwort hier?

würd mich freuen, von dir zu lesen....lieber gruss und namaste, annette

Hi Annette,

 

:) ja wie gesagt.. wenn ich nächstes WE Zeit bekomme gibts noch mehr Texte.

 

Ganz oben schreibt Dietmar: "Wenn Sie sich an daran beteiligen möchten, senden Sie mir eine Mail:  dietmarrampe@web.de"

 

Also ich würde eine Mail schicken :)

Lieber Gruß und ein sonniges Wochenende

Silke


Wenn es nur so einfach wäre ...

Wunderschöner Text liebe Silke und so wahr!

LG

Shanti

RSS

© 2018   Copyright howtobegood | Tipps der Redaktion: Werbeagentur Münster   Powered by

Badges  |  Problem melden  |  Nutzungsbedingungen